Kulturtreppe
Freiluft-Konzerte
MUKS
Riehen

Abendsonne, Beats und schöne Stimmen

Veröffentlicht am Dienstag, 21. Juni 2022.

Ein lauschiger Hof, ein lauer Abend, Ferienstimmung und gute Live-Musik im intimen Rahmen; viel mehr Glück geht eigentlich nicht, oder?! Darum pilgern wir vom 7. bis am 10. Juli abends nach Riehen, wo das MUKS und das Kulturbüro Riehen die Kulturtreppe präsentieren und sichern uns ein Plätzchen unterm Lindenbaum.

Dort, wo im 17. Jahrhundert der berühmte Basler Bürgermeister Johann Rudolf Wettstein zu Hause war, kannst du vom 7. bis am 10. Juli Musik erleben. Heute gehört das Haus nämlich dem MUKS – Museum Kultur & Spiel Riehen – und das organisiert jeweils im Sommer gemeinsam mit dem Kulturbüro Riehen die Kulturtreppe. 

 

Vier Konzerte gibt es insgesamt in dem lauschigen Innenhof und das Programm gibt Anlass zur Freude! Da ist zum Auftakt am Donnerstag Viola von Scarpatetti, deren luftig-leichte Chansons einen Sommerabend perfekt machen – fehlt nur noch ein kühles Glas Wein und dieses gibt’s beim Markthalle Mobil vor Ort. Am selben Abend steht auch die Basler Band La Pomme Pourrie auf der Bühne und singt von den bizarren, lustigen und tragischen Seiten des Lebens.  



 Am Freitag schliesslich gibt’s Party mit I Am Walter, die mit kultigen Stirnbändchen und den grossen Hits der 80er Jahre bewaffnet wohl niemanden ruhig auf dem Stühlen (oder der Treppe) sitzen lassen. Am Samstag ist dann der Abend zum Träumen: Der Sound von Mastergrief eignet sich nämlich perfekt für gedankliche Fernreisen und phantastische Herumspinnereien.



Abschluss der Reihe macht Jaël (du kennst sie von garantiert von Lunik) am späten Sonntagnachmittag. Unterdessen ist sie Mutter eines kleinen Jungen und mit ihrem Kindermusikprojekt «Sensibeli» unterwegs, in dem sie Geschichten und Lieder erzählt und singt; ruhig und verträumt. Lasset die Kollekte rascheln!