Partizipatives Projekt
Museumsbande
MUKS
Riehen

Bandenmitglieder gesucht!

Veröffentlicht am Montag, 04. Oktober 2021.

Das MUKS (Museum Kultur & Spiel) in Riehen sucht Menschen ab 9 Jahren, die Lust haben, Teil einer Bande zu werden. Die Museumsbande soll fortan gemeinsam spielen, Spass haben, Ideen entwickeln und Projekte umsetzen. Melde dich jetzt an!

Kennst du die Rote Zora und ihre Bande? Die Wilden Kerle? Oder die Kinder von Bullerbü? In einer Gruppe mit Gleichgesinnten macht es doch gleich doppelt so viel Spass, Abenteuer zu erleben, gemeinsam Ideen zu spinnen und Projekte umzusetzen. Das MUKS – ehemals Spielzeugmuseum – in Riehen bietet dir nun die Möglichkeit einer Bande beizutreten. Der Museumsbande.

 

Projekte, in denen Kinder und Erwachsene zusammenarbeiten, haben am MUKS Tradition: Gemeinsam wurde schon eine Eisenbahnlandschaft, eine Kugelbahn und eine Villa Kunterbunt gebaut. Für den Museumshof erstellte das MUKS zusammen mit Kindern Film- und Bildmaterial. Mit der Museumsbande sollen Kinder nun noch stärker eingebunden werden.


 

Alle zwei Wochen treffen sich die Bandenmitglieder am Mittwochnachmittag. Sie führen ein Bandentagebuch, erfinden ein Geheimzeichen und essen gemeinsam Zvieri. Sie entdecken das MUKS, besuchen die Sammlung und schnuppern Museumsluft auch hinter den Kulissen. Ziel des Ganzen ist es, gemeinsam Projekte zu entwickeln, die auf den Ideen der Kinder basieren. Alles ist möglich, solange Spiel und Kreativität nicht zu kurz kommen.

 

Hast du Lust, Teil der Museumsbande zu werden? Die Bandentreffen bis Weihnachten stehen bereits. An den Mittwochnachmittagen vom 20. Oktober, 3. November, 17. November und 1. Dezember gibt es die ersten Treffen im MUKS. Bist du mindestens neun Jahre alt und hast Lust, dabei zu sein? Das Projekt ist kostenlos, du musst dich nur telefonisch anmelden unter 061 646 81 00.