Stimmungsvoll
Weihnachten
Weihnachtsstadt

Basler Weihnachtsbeleuchtung

Veröffentlicht am Donnerstag, 26. November 2020.

Basel streift sein leuchtend funkelndes Weihnachtsgewand über und zeigt sich trotz der Einschränkungen in diesem Jahr von der schönsten Seite.

Stell dir folgende Situation aus der Sicht einer Stadt vor, oder noch besser, stell dir vor du bist die Stadt: Seit Wochen oder Monaten freust du dich auf diese ganz spezielle Zeit am Ende des Jahres. Diese Zeit, in der die Menschen durch deine Strassen und Gässlein schlendern und sich mehr Zeit dafür nehmen, als in den Monaten davor. Es sind aber nicht nur die Menschen, die du das ganze Jahr siehst, nein! Es sind Menschen aus der ganzen Welt, die deinetwegen ans Rheinknie pilgern, um sich ab deiner Schönheit und ab deinen vielen Highlights zu erfreuen. Diese ach so einzigartigen Wochen voller Magie, begleitet von unzähligen Events, welche dich mit Leben füllen, von verführerischen Gerüchen, die von den liebevoll dekorierten Weihnachtsständen emporsteigen, begleitet aber auch von leuchtenden Kinderaugen, die voller Staunen und Vorfreude an den gut bestückten Schaufensterauslagen kleben bleiben. Und dann … ja und dann kommt dieses Corona.



Kein Weihnachtsmarkt, keine verführerischen Gerüche, die grossen Events mehrheitlich abgesagt und von Menschen, die dich aus aller Welt besuchen kommen, kannst du nur noch träumen. Was nun? Was tun? Wie reagierst du auf diese bedrückende Situation? Du könnest dir überlegen, ob sich der ganze Aufwand, sich derart in Schale zu werfen, überhaupt noch lohnt. Warum sich noch soviel Mühe geben, wo es doch viel einfacher und logischer wäre, sich den etwas zu grossen aber umso bequemeren Jogginganzug überzuziehen und sich mit den ausgelatschten Lieblings-Pantoffeln und mit einer Tüte Chips aufs Sofa zu schmeissen und dem bevorzugten Streaming-Angebot den Rest zu überlassen. Klingt doch nach einer nachvollziehbaren Option, oder etwa nicht?



Zum Glück hat sich Basel für die andere Option entschieden! Trotz der erwähnten Einschränkungen in dieser (hoffentlich) einmaligen Basler Weihnachtszeit, ist keine Spur von Jogginganzug-Feeling zu verzeichnen. Unsere Stadt schmeisst sich – um dieser Analogie treu zu bleiben – in das schickste Cocktailkleid, dass sie im Schrank hängen hat und sie sagt sich: Jetzt erst recht. Basel will glänzen, funkeln und sich von der schönsten Seite präsentieren. Und wofür macht Basel das? Für Euch! Für alle Baslerinnen und Basler, die sich in den vergangen Wochen und Monaten so beherzt für ihre eigene Stadt eingesetzt haben. Für die unglaubliche Unterstützung, die Basler Geschäfte, Restaurants, Kleinbetriebe, Kulturunternehmen und Kunstschaffende von ihren treusten Kunden, Gästen, Besucherinnen und Besuchern erfahren durften. Es soll ein kleines aber von Herzen kommendes Dankeschön an alle diejenigen sein, die sich das Gedankengut von «Support Your Locals» in diesem Jahr ganz gross auf die Fahne geschrieben haben.


Wir wünschen dir, deinen Freunden und deiner Familie ganz viel Freude und leuchtende Augen beim flanieren durch die weihnachtlich geschmückte Basler Innenstadt.