Buchpräsentation
Kulturhaus Bider & Tanner

Den Basler Dialekt fördern

Veröffentlicht am Donnerstag, 08. August 2019.

Bei der Buchpräsentation des neuen Werks «Sproochschatz» im Bider & Tanner vom 9. September dreht sich alles um den Basler Dialekt!

Ein Thema, das auch du bestimmt schon mal in einer geselligen Runde diskutiert hast: Verschwindet der Basler Dialekt? Lernen die Kinder überhaupt noch, wie man in Basel «richtig» spricht? Nun, hier gehen die Meinungen mit Sicherheit auseinander. Fakt ist, bei der Buchpräsentation am Montag, 9. September, im Bider & Tanner wird ein neues Werk vorgestellt, das Kinder auf spielerische Art und Weise dazu animiert, sich genau mit dieser Thematik auseinanderzusetzen. Felix Rudolf von Rohr (Co-Präsident Basler IG Dialekt), Michael Luisier (Autor) und Nicolas d’Aujourd'hui (Illustrator) präsentieren «Sproochschatz» mit Geschichten und Liedern, Sprüchen und Versen zur Sprachförderung.



Die Story

In diesem Sprachförderprojekt für Kinder im Kindergarten- und Primarschulalter lernt Lea auf einem Spaziergang mit Grossvater Edgar und Papagei Rico nicht nur die Stadt Basel, sondern auch ihren Dialekt neu kennen und erlebt fantastische Abenteuer mit den Tieren, die sich in der Stadt an verschiedenen Orten entdecken lassen. Nebst dem Buch (einzeln erhältlich) erhält man in der kompletten Sproochschatz-Welt, welche sicher verpackt in einer Holz-Spielkiste daherkommt, eine Lieder-CD, ein Kartenspiel, die Handpuppe Rico, Puppen von Lea und Edgar und zwölf Holztiere dazu.



Was: Buchpräsentation «Sproochschatz»

Wo: Kulturhaus Bider & Tanner (Aeschenvorstadt 2)

Wann: Montag, 9. September 2019 | 19.30 Uhr

Wieviel: CHF 15.-, mit Kundenkarte CHF 10.-


Reservation empfohlen unter 061 206 99 96 oder ticket@biderundtanner.ch


Mehr Infos unter biderundtanner.ch