Pocahontas
Pinocchio
Park im Grünen
Lange Erlen

Doppelter Theaterspass

Veröffentlicht am Dienstag, 25. Juni 2019.

Während der Sommerferien spielt das Theater Arlecchino zwei Mal täglich im Park im Grünen und beim Parkrestaurant Lange Erlen für alle Daheimgebliebenen. Zu sehen sind «Pocahontas» und «Pinocchio» - der Eintritt ist frei.

Man kann während der Sommerferien unmöglich jeden Tag mit den Kindern in die Badi und fünf Wochen sändele ist auch ein wenig öd. Zum Glück gibt es das Theater Arlecchino, das auch diesen Sommer wieder zwei Produktionen täglich aufführt und damit eine ganz wunderbare Abwechslung und viel Spass für kleine Theaterfreunde bietet.

 

Im Park im Grünen wird die Geschichte der Häuptlingstochter Pocahontas aufgeführt. Da gibt es ruhige und besinnliche, aber auch laute und turbulente Szenen. Natürlich dürfen die Kinder im Publikum wie jedes Jahr kräftig mithelfen. Beim Parkrestaurant Lange Erlen gibt es eine etwas andere Version des altbekannten «Pinocchio» zu sehen.




Bei beiden Produktionen ist der Eintritt gratis und der Austritt nach Belieben. Reservationen sind keine notwendig. Eine Vorstellung dauert rund 55 Minuten und ist in Schweizer Mundart. Im Park im Grünen gibt bei unsicherem Wetter das Telefon 061 331 68 56 Auskunft über die Durchführung. In der langen Erle wird bei jedem Wetter gespielt.

 


Was: Sommerferien-Theater: «Pocahontas» und «Pinocchio»

Wo: Arena im Park im Grünen und Pavillon beim Parkrestaurant Lange Erlen

Wann: 30. Juni bis 11. August, täglich 14 und 16 Uhr

Eintritt: frei (Kollekte)

Für: Kinder ab 4 Jahren und die ganze Familie


www.theater-arlecchino.ch