Spiel
Nachhaltigkeit
Dreispitz
Gleisanlage

Du entscheidest!

Veröffentlicht am Montag, 30. September 2019.

Noch bis am 30. November kannst du auf dem Dreispitz-Areal erleben, wie die Erde 2050 aussehen wird, wenn alle Menschen sich so verhalten wie du.

Man kann über sie reklamieren, soviel man will. Fakt ist: Seit Greta Thunberg in den Medien für ein sofortiges Aufwachen und Handeln zu Gunsten der Umwelt kämpft, überlegt sich sogar der SUV-Fahrer, ob er die Milch für seinen Latte Macchiato vielleicht besser mit dem Velo im Quartierladen holt. Oder ob er die Milch gar direkt beim Bauern beziehen könnte und das Fleisch grad auch noch. Oder ob er besser gar nicht mehr so viel Fleisch essen sollte. Das schwedische Mädchen bewegt ganz viel in unseren Köpfen und das ist gut so.

 

Und weil wir jetzt grad so drin sind in dem Thema, kommt das interaktive Spiel, das wir bis Ende November am Dreispitz spielen können, wie gerufen. 19 Briefkästen mit jeweils sieben Fragen warten auf den Geleisen auf dich. Du kannst dich bei jeder Frage zwischen zwei Antworten entscheiden. Es geht um dein Konsumverhalten in den Bereichen Wohnen, Mobilität, Freizeit und Ernährung. Je nach Antwort, musst du das linke oder das rechte Gleis zum nächsten Briefkasten nehmen. Am Ende wird dir das Zukunftszenario beschrieben, welches die Welt bis 2050 ereilt, wenn die Mehrheit aller Menschen den von dir eingeschlagenen Weg wählt.

 

Das Spiel zeigt auf, dass dein Handeln – und eben auch dein Nicht-Handeln – Folgen hat für die Zukunft unserer Erde. Es liefert dir Fakten, Inspiration und Denkanstösse, mit denen du im realen Alltag etwas anfangen kannst. Es will dich dazu animieren, klare Entscheidungen in Bezug auf deinen Lebenswandel zu treffen und dir bewusst machen, dass diese Entscheidungen mitverantwortlich sind für die Entwicklung der Erde. Die Zukunft beginnt jetzt – gestalte sie mit!

 


Was: Weichen der Zukunft – interaktives Spiel der Entscheidungen

Wann: noch bis am 30. November

Wo: Gleisbogenareal, Dreispitz (Start: Reinacherstrasse 3, Münchenstein)

Kosten: gratis (Achtung: Zum Mitmachen, bzw. um die Briefkästen zu öffnen, brauchst du einen Code. Den kannst du online bestellen)


weichenderzukunft.ch

baselwandel.ch