Funk
Legende
Fred Wesley
Atlantis

Ein Stück James Brown zu Gast in Basel

Veröffentlicht am Montag, 25. März 2019.

Am Donnerstag, 28. März, wird uns die Legende Fred Wesley im Atlantis Basel mit einem Konzert beehren.

Der ehemalige Posaunist und Hauptkomponist für James Brown spielt nun im Trio zusammen mit Leonardo Corradi (Hammond B3 organ) und Tony Match (drums).

Fred Wesley wurde in Columbus, Georgia, geboren, wuchs in Mobile, Alabama, auf und begann seine Karriere im Teenageralter als Posaunist bei Ike und Tina Turner. Er war später Musik-Direktor, Arrangeur, Posaunist und Hauptkomponist für James Brown von 1968-1975. 


«der berühmteste Sideman der Welt, der die geschmeidigen Grooves instrumentierte und die kühnen, chirurgisch genauen Soli beisteuerte, die die Sprache des Funk definierten.»


Mit James Brown und als Kopf seiner Begleitband, den JBs war Wesley «der berühmteste Sideman der Welt, der die geschmeidigen Grooves instrumentierte und die kühnen, chirurgisch genauen Soli beisteuerte, die die Sprache des Funk definierten.» Zusammen mit George Clinton und Bootsy Collins spielte er eine Schlüsselrolle dabei, den Funk auf die nächste Ebene zu bringen.



Wesley ist nicht nur Autor der hochgelobten Memoiren «Hit Me, Fred: Recollections (Erinnerungen...) of a Side Man» (Duke-University Press 2002), sondern auch einer der am meisten gesampelten Musiker der Musikwelt. Heute ist er auch freiberuflich tätig als Arrangeur, Produzent und Studiomusiker und er teilt seinen Reichtum an Musikkenntnissen mit jungen Musikern und Musik-Studenten in Bildungseinrichtungen auf der ganzen Welt.


Fred Wesley Trio

Konzertbeginn: 21:00 Uhr

Im Atlantis kann man ab 18:00 Uhr zu Abend essen. Tischreservation: info@atlantis-basel.ch

atlantis-basel.ch

Tickets

Fred Wesley Trio

28.03.19 21:00

Dieser Partner-Content ist in Kooperation mit unserem Partner «Diese Story ist in Kooperation mit unserem Partner «Atlantis Basel» entstanden.» entstanden.