mini-musik
Sinfonieorchester
Scala

Faszination Baustelle

Veröffentlicht am Sonntag, 13. Januar 2019 von Janine Wagner.

Am Samstag, 26. Januar, präsentiert das Sinfonieorchester kleinen Handwerkern und ihren Eltern eine musikalische Grossbaustelle. Ganz ohne Staub und kalte Füsse.

Tandemvibrationswalze, Planierraupe, Betonmischer, Teleskoplader, Gussasphaltkocher, Grabenfräse, Turmdrehkran... Verrückt, was alles so auf einer Baustelle rumsteht. Seit ich Mutter eines Sohnes bin, kenne ich mich in diesem Bereich aus. Stundenlang kann der Bub ein Baustellentreiben analysieren, je lärmiger und staubiger das Geschehen, desto eifriger ist er bei der Sache. Wie oft  habe ich mir schon gewünscht, es gäbe in einem der herumstehenden Bauwagen einen provisorischen Kinderhort – ich könnte den Kleinen auf einen Stuhl setzen und drei Stunden später auf exakt demselben Stuhl wieder abholen. Faszination paralysiert.

Um das Kind glücklich zu machen, gehe ich mit ihm zur mini-musik des Sinfonieorchesters. Da reissen Bauarbeiter den Boden auf, verlegen Rohre und hämmern was das Zeug hält. Natürlich alles in musikalischer Form mit Fagott, Kontrabass, Klavier und Percussion. Ich werde dabei weder schmutzig noch muss ich an der Kälte rumstehen. Zudem kann ich ganz nebenbei mal wieder etwas Kultur geniessen – in kindgerechter Form versteht sich, aber immerhin. Gespielt wird Musik von Eccles, Pleyel, Saint-Saëns, Brahms und Ligeti. Wir werden beide unseren Spass haben!

 

Was: mini-musik «Auf der Baustelle»
Wann: Samstag, 26. Januar, 16 Uhr
Wo: Scala
Eintritt: CHF 20.-/10.- (Vorverkauf)

www.sinfonieorchesterbasel.ch