Theater Süd
Gundeldinger Feld
Bau3

Gefährliches Halbwissen

Veröffentlicht am Montag, 03. Juni 2019.

Vom 14. bis am 16. Juni führt das neu gegründete Theater Süd sein erstes Stück im Bau3 auf. Es geht um den brisanten Mix von Fakten, Meinungen und Vorurteilen.

Seit gut einem halben Jahr gibt es das Theater Süd, das Ende 2018 von den beiden Regisseuren Andreas Schmidhauser und Christof Oser und der Dramaturgin Regula Schelling gegründet wurde. Mit ihrem Theater bieten sie Heimat für alle Interessierten, unabhängig von Theatererfahrung, Alter, körperlichen Möglichkeiten oder Budget.


 

So kannst du dir denn auch die Premiere des Theater Süd mit dem schönen Namen «Katzen haben eine Persönlichkeit und Hunde sind loyal» für 10 Franken ansehen – darfst aber auch gerne mehr bezahlen. In dem Stück geht es um Vorurteile, um gefährliches Halbwissen, um Dinge, die wir von der Welt zu wissen glauben, die wir mit unseren Meinungen vermischen und zu eigenwilligen Wahrheiten werden lassen.



Gespielt wird das Stück von jungen Menschen aus dem Gundeli, aus Basel und Umgebung, die in den vergangenen sechs Monaten in intensiven Proben das Stück gemeinsam mit professionellen Bühnenschaffenden erarbeitet haben. Das ist doch die Gelegenheit, um dir den neuen Kulturraum Bau3 – einst Heimat der Medien- und Theaterfalle – mal anzusehen und das neu gegründete Theater Süd kennenzulernen. 


 

Was: Theater «Katzen haben eine Persönlichkeit und Hunde sind loyal»

Wann:  Freitag, 14. Juni (20 Uhr), Samstag, 15. Juni (20 Uhr, Sonntag, 16. Juni (19 Uhr)

Wo: Gundeldinger Feld, Bau3

Eintritt: CHF 10.- bis CHF 50.- (Vorverkauf)

 

www.theater-sued.ch