Weiterbildung
Kreativkurse
Schule für Gestaltung

Her mit dem Pinsel!

Veröffentlicht am Montag, 22. Juni 2020 von Janine Wagner.

Drucken, Malen, Illustrieren, Modellieren oder Zeichnen – die Weiterbildungskurse der Schule für Gestaltung lassen diesen Herbst mal wieder keine Wünsche offen. Lust auf künstlerisches Arbeiten nach Feierabend? Melde dich jetzt an!

Mal wieder mit einer richtigen Kamera fotografieren. Ein Bild malen, auf dem kein Auto zu sehen ist und kein Mickey Mouse. Eine Skulptur modellieren. Schriften gestalten. Und, ach, zeichnen! Körper, Gesichter, Landschaften ... Meine kreative Pendenzen-Liste ist lang. Viel länger als die mir zur Verfügung stehende Freizeit, leider. Das wird mir immer dann schmerzlich bewusst, wenn ich das Kursprogramm der Schule für Gestaltung in Händen halte. Wie gerne würde ich mich vertiefen ins Aktzeichnen, Skizzieren, Illustrieren, in den Siebdruck, in Gusstechniken oder in die Grundlagen des 3D-Drucks.


 

Wie sieht’s bei dir aus? Hast du nicht nur Lust, sondern auch Zeit, um ein wenig von den Profis zu lernen? Um kreativ abzutauchen, schmutzige Hände zu bekommen und am Ende zufrieden ein Ergebnis zu bestaunen? Auf der aktuellen Kursliste stehen dir Kurse in den Bereichen Zeichnen, Farbe/Malen, Plastisches Gestalten, Schrift/Typografie, Textildesign, Manuelle Drucktechniken, Buchbinden, Fotografie und Digitale Medien zur Verfügung. Vorkenntnisse brauchst du in der Regel keine; das Angebot ist für alle da, die über 16 Jahre alt sind und Interesse an Gestaltung und Kunst haben. Die Kurse starten im August und finden meist abends statt. Eigentlich optimal, um nach der Schule, der Uni oder der Arbeit noch ein wenig was für dich selbst zu tun.

 

Viel Spass!