Filmtipps
Emotionen
kult.kino
Dezember 2021

Herzerwärmende Filme für kalte Tage

Veröffentlicht am Mittwoch, 01. Dezember 2021 in Kooperation mit kult.kino.

«Délicieux» spielt während der Französischen Revolution und erzählt die herzerwärmende Geschichte eines Kochs, der dank einer neuen Liebe sein Selbstvertrauen zurückgewinnt. Jetzt im kult.kino. Entdecke die neuen Kino-Highlights im Dezember.

Endlich beginnt die schönste Zeit des Jahres, um ins Kino zu gehen. Denn während man es draussen nur mit Kappe, Schal und Handschuhen aushält, ist es im Kinosaal kuschelig-warm und die vielen spannenden Filme erwärmen Herz und Seele. Zudem kann man den Kinobesuch vor oder nach dem Film jeweils noch mit einem Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt verbinden. Also such dir einen schönen Film aus und freu dich auf einen gemütlichen Abend mit Leonardo DiCaprio und Jennifer Lawrence, Karoline Herfurth und Nora Tschirner oder Woody Allen und Christoph Waltz. Entdecke deine ganz persönlichen Kino-Highlights vom kult.kino im Dezember 2021!


Tove | ab 2. Dezember

Tove Jansson ist die Schöpferin der Mumins – der knuddeligen Trollfiguren aus dem Mumintal, die seit über 70 Jahren Kinder und Erwachsene auf der ganzen Welt verzaubern. Das mitreissende Biopic erzählt vom aufregenden Leben der wohl bekanntesten Autorin und Zeichnerin Finnlands und von Toves turbulenter Suche nach Identität, künstlerischer Freiheit und sexueller Selbstbestimmung.

Von Zaida Bergroth, Finnland 2020, 100 min.



È Stata La Mano Di Dio | ab 2. Dezember

Fabiettos Leben wird plötzlich auf den Kopf gestellt wird – zunächst durch die aufregende Ankunft der Fussballlegende Diego Maradona und später durch einen schockierenden Unfall, aus dem Maradona Fabietto versehentlich rettet und damit dessen Zukunft massgeblich beeinflusst. Für seine bisher persönlichste Geschichte über Schicksal und Familie, Liebe und Verlust kehrt Paolo Sorrentino in seine Heimatstadt zurück.

Von Paolo Sorrentino, Italien 2021, 130 min.



Benedetta | ab 2. Dezember

Italien im 17. Jahrhundert: Hinter den Mauern des Klosters von Pescia versetzt die Novizin Benedetta Carlini (Virginie Efira) die Oberhäupter der katholischen Kirche in Aufregung, als die Wundmale Christi an ihrem Körper auftreten. Trotz Zweifel an der Echtheit der Stigmata steigt Benedetta als „Auserwählte Gottes“ zur Äbtissin auf, die ihr ein geheimes Doppelleben erleichtern: Sie lässt sich von der Nonnenschülerin Bartolomea in die Geheimnisse körperlicher Lust einführen.

Von Paul Verhoeven, Frankreich 2019, 115 min.



Don't Look Up | ab 9. Dezember

Zwei zweitklassige Astronomen (Leonardo DiCaprio & Jennifer Lawrence), begeben sich auf eine ausgedehnte Pressetour, um die Menschheit vor einem sich nähernden Kometen zu warnen, der die Erde zerstören wird.

Von Adam McKay, USA 2021, 145 min.



Délicieux | ab 9. Dezember

Zu Beginn der Französischen Revolution wird Pierre Manceron, ein Koch, von seinem Herrn, dem Herzog von Chamfort, entlassen. Die Begegnung mit einer Frau, die an seiner Seite die Kochkunst erlernen will, gibt ihm sein Selbstvertrauen zurück und treibt ihn an seine eigene Revolution zu wagen.

Von Éric Besnard, Frankreich 2021, 112 min.



Lauras Stern | ab 9. Dezember

Als Laura eines Abends einen vom Himmel herabstürzenden Stern beobachtet und ihn daraufhin mit abgebrochener Zacke wiederfindet, tröstet sie ihn und verarztet ihn fürsorglich. Gemeinsam erleben sie und der Stern magische Abenteuer.

Von Joya Thome, Deutschland 2020, 79 min.



Wunderschön | ab 16. Dezember

Einem Idealbild nachzueifern kennt fast jeder von uns. Mütter, Töchter, Männer, Alt und Jung stecken im permanenten Optimierungswahn. Der Film erzählt ihre Geschichten, nah am Leben, ehrlich und hoffnungsvoll.

Von Karoline Herfurth, Deutschland 2020, 131 min.



Un Triomphe | ab 23. Dezember

Etienne, ein leidenschaftlicher Schauspieler, kommt nicht über die Runden. Da er keine Rollen bekommt, erklärt er sich bereit, im Gefängnis einen Theaterworkshop zu leiten.Inspiriert von wahren Begebenheiten, erzählt Regisseur Emmanuel Courcol eine wirklich berührende Geschichte mit Herz und Humor.

Von Emmanuel Courcol, Frankreich 2020, 105 min.



Rifkin's Festival | ab 23. Dezember

Mort Rifkin, ein New Yorker Filmprofessor und gescheiterter Schriftsteller, begleitet seine Frau zum Filmfestival von San Sebastian und lässt sich von der Magie der Veranstaltung, der Schönheit und dem Charme der Stadt und der Fantasie der Filme einfangen.

Von Woody Allen, USA 2020, 92 min.



Annette | ab 30. Dezember

Henry ist ein Stand-up-Comedian und Ann ist eine international bekannte Sängerin. Zusammen, im Rampenlicht, sind sie ein glamouröses und erfolgreiches Paar. Die Geburt ihres ersten Kindes, Annette, ein Mädchen mit einer aussergewöhnlichen Bestimmung, wird ihr Leben auf den Kopf stellen. Ein rauschafter, furioser Film und knalliges, intensives Drama voller mitreissender Musik und wunderbar trockenem, groteskem Humor.

Von Leos Carax, Frankreich/USA 2021, 139 min.




Dieser Partner-Content ist in Kooperation mit unserem Partner «kult.kino» entstanden.

kult.kino
Im kult.kino können Sie in filmische Entdeckungen aus aller Welt eintauchen. Die zwei kult.kino Standorte Atelier und Camera mit insgesamt sieben Kinosälen stehen für eine vielseitige, lebendige und anspruchsvolle Filmkunst inmitten gemütlicher Atmosphäre. Mit einer sorgfältig erlesenen Programmation erweitert kult.kino Ihre cineastische Erfahrung und bringt Ihnen schon heute Filme, die morgen kult sind.