Schattenseite
Online-Vorträge
Volkshochschule
beider Basel

Hinter dem Reiz des Verbotenen

Veröffentlicht am Dienstag, 02. Juni 2020 in Kooperation mit Volkshochschule beider Basel.

Korruption, Darknet, Cyberkriminalität, Schwarzarbeit – die Online-Vortragsreihe der Volkshochschule beider Basel bringt Licht in eine dunkle Welt. Werfe einen Blick hinein in die verborgenen Abgründe.

Der Reiz des Verbotenen – er war immer schon ein Teil der Gesellschaft. Die Lust am Unerlaubten ist so alt wie die biblische Verführung Evas durch die verbotene Frucht. Die neue Online-Vortragsreihe der Volkshochschule beider Basel widmet sich nun genau solchen Themen und blickt hinein in eine dunkle Welt voller geheimer Machenschaften, Korruption und Cyberkriminalität. Die verschiedenen Vorträge beleuchten die Hintergründe – entdecke das Angebot und melde dich an.



Geldwäscherei und Korruption. Die Rolle der Schweiz | Donnerstag, 4. Juni von 18.30 bis 19.45 Uhr

Informelle Treffen ohne Protokoll, undurchsichtige Honorarzahlungen, Ausbooten von Aufsichtspersonen, Bezahlen von persönlichen Anwaltskosten aus der Staatskasse: Der Fall Michael Lauber ist brisant – und Lauber als Bundesanwalt nicht mehr tragbar, sagt Strafrechtsprofessor Mark Pieth, Spezialist für Korruption und Geldwäsche. In seinem Vortrag beleuchtet er die Rolle der Schweiz bei zwielichtigen Machenschaften.

Vortrag von: Mark Pieth, Prof. Dr., Strafrechtsprofessor Universität Basel und Präsident «Basel Institute on Governance»


Darknet – Digitale Unterwelten: von Cyberkriminalität und Whistleblowern | Donnerstag, 11. Juni von 18.30 bis 19.45 Uhr

Widersprüchliches Darknet: das Darknet ist ein Wunsch-Ort für Menschen, die der allgegenwärtigen Überwachung entfliehen wollen, es ist aber auch ein Rückzugsbereich für illegale und verbrecherische Dinge. Vor allem ist das Darknet zur Zeit eine effiziente Drogen-«Einkaufsmeile», die den Onlinehandel von Amazon und Co. imitiert. Nicht Mode und Bücher werden dort verkauft, sondern die üblich verdächtigen Rauschmittel. Stefan Mey, freier Technologiejournalist und Herausgeber des Buches «Darknet - Waffen, Drogen, Whistleblower. Wie die digitale Unterwelt funktioniert» beleuchtet in seinem Vortrag diese digitale Gegenwelt mit ihren Risiken – und auch den politischen Chancen.

Vortrag von: Stefan Mey, M.A., Freier Journalist, Berlin


Schwarzarbeit: 10 Jahre Bekämpfung in der Schweiz | Donnerstag, 18. Juni von 18.30 bis 19.45 Uhr

Die Schweiz verfügt seit 2008 über ein Gesetz zur Bekämpfung der Schwarzarbeit. Ursina Jud Huwiler zeigt in ihrem Vortrag auf, wie in der Schweiz gegen die Schwarzarbeit vorgegangen wird, zieht Bilanz über die Vollzugsarbeit der letzten zehn Jahre und spricht über die aktuellen Herausforderungen.

Vortrag von: Ursina Jud Huwiler, Dr., Stv. Leiterin Leistungsbereich Personenfreizügigkeit und Arbeitsbeziehungen, SECO


Der Schwarzmarkt, die zweitgrösste Volkswirtschaft der Welt. Was bedeutet das? | Montag, 22. Juni von 18.30 bis 19.45 Uhr

Wie steht es um Schattenwirtschaft und Korruption nicht nur weltweit, sondern auch in der Schweiz? Mehrere Billionen Franken werden jährlich umgerechnet weltweit auf dem Schwarzmarkt umgesetzt. Tendenz steigend. Und 2019 zog der Fall Lauber und Co. die Schweiz in ihren Bann. Prof. Friedrich Schneider spricht über die Bedeutung des Schwarzmarkts als zweitgrösste Volkswirtschaft der Welt. 

Vortrag von: Friedrich Schneider, Prof.em.Dr., Professor für Wirtschaftspolitik und Finanzwissenschaft, Universität Linz


Unter dem Titel «Schattenwirtschaft und Korruption: Über dunkle Mächte und Märkte» gewährt dir diese neue Online-Vortragsreihe der Volkshochschule beider Basel interessante, überwältigende und teilweise auch beklemmende Einblicke in eine Welt im Schatten.


Online-Vortragsreihe «Schattenwirtschaft und Korruption: Über dunkle Mächte und Märkte»

vhsbb.ch


Anmeldung

Anmelden kannst du dich gleich hier für alle vier Vorträge im Paket oder einzeln.

Anmeldung ist auch telefonisch möglich unter +41 61 269 86 66


Prof. Dr. Mark Pieth, Strafrechtsprofessor Universität Basel und Präsident «Basel Institute on Governance»
Prof. Dr. Mark Pieth, Strafrechtsprofessor Universität Basel und Präsident «Basel Institute on Governance»


Dieser Partner-Content ist in Kooperation mit unserem Partner «Volkshochschule beider Basel» entstanden.

Volkshochschule beider Basel
Mit Sprachen, Kursen, Vorträgen, Exkursionen ist die Volkshochschule beider Basel die erste Adresse für alle Neugierigen.