Unterstützung
Surprise
Zoe Scarlett
Interview

«Ich mag Gammeln nicht!»

Veröffentlicht am Dienstag, 28. April 2020 von Janine Wagner.

Das Showgirl Zoe Scarlett lancierte dieser Tage ihre neue Modelinie «Wonderbabe». Mit dem Kauf eines coolen #FuckCoronaShirts kannst du freiwillig den Verein Surprise unterstützen. Wie Zoe zu dieser Aktion kommt und was sie dieser Tage so treibt, erzählt sie hier.

In Zeiten wie diesen eine neue Modelinie zu lancieren, scheint mir nicht die beste Idee zu sein. Keine Boutique hat geöffnet und von dem ganzen Online-Gedöns haben wir ja nun wirklich langsam die Schnauze voll. Zoe Scarlett hat es trotzdem getan. Sie hat den Launch sogar vorgezogen. Ich vermute: Ihr ist einfach unglaublich langweilig zu Hause in der Quarantäne. Sie überzeugt mich vom Gegenteil.


Liebe Zoe, du lebst vom Auftritt. Aktuell gibt es keine Bühne, auf der du tanzen könntest, keine Show zum Moderieren, auch den 50s Rocket musstest du absagen. Extrem viel Arbeit, unendlich viel Herzblut - für nix. Leidet deine Motivation?

Eines meiner Mottos ist «Never Give Up!» Meine Positivität und meine Energie sind nach wie vor präsent und ich lasse mich von nichts aufhalten. Es ist nicht ganz einfach, wenn alle Buchungen und Veranstaltungen abgesagt werden müssen, aber daran kann man nichts ändern. Ich nehme es an, denke um und laufe weiter.


Hast du Ängste - wirtschaftliche, gesundheitliche?

Angst zu haben würde mir in der aktuellen Situation nicht gut tun. Klar ist es verheerend, wenn sämtliche Einnahmequellen plötzlich wegbrechen und man nicht weiss, wie lange das Ganze andauern wird. Dennoch bin ich überzeugt, dass eine positive Zukunft vor uns liegt. Bis dahin nutze ich die Zeit und sortiere mich ein wenig neu.


Ich bin nicht so schnell aus der Ruhe zu bringen.


Nervst du dich?

Nein, überhaupt nicht. Ich bin nicht so schnell aus der Ruhe zu bringen. Ich finde es jedoch fahrlässig und respektlos, wenn Menschen in der aktuellen Situation die Anweisungen des Bundes ignorieren.


Was vermisst du?

Die Bühne. Veranstalten zu dürfen. In meinen wunderschönen Kostümen glänzen zu können. Meine Liebsten, ihre Nähe und ihre Umarmungen.



Du wolltest in ein paar Monaten dein neues Label «Wonder Babe» lancieren. Nun hast du den Launch vorgezogen und die Kollektion spontan umgestaltet mit Motiven, welche die Helden des aktuellen Alltags zeigen. Mit der Aktion #FuckCoronaShirts unterstützen die Käuferinnen und Käufer zudem den Verein Surprise. Wie kommst du zu dieser Zusammenarbeit?

Lange Geschichte in Kurz: Gemeinsam mit der Firma Permatrend, die diese Aktion unterstützt und alle Shirts produziert, war es sehr schnell klar, dass viele Menschen viel bedürftiger sind als wir. Menschen, die kein Dach über dem Kopf und keine geregelten Einnahmen haben. Der Verein Surprise ist eine wunderbarer Verein, der genau diese Menschen unterstützt. Da Permatrend schon mehrmals mit Surprise zusammen gearbeitet hat, war schnell klar, dass auch wir die Spenden aus unserer Aktion dem Verein wollen zukommen lassen.


Was dürfen wir von deinem neuen Label erwarten? Gibt es die Sachen zukünftig auch in den Läden?

Wer weiss ... Die ursprünglichen Motive, mit denen das Label hätte lanciert werden sollen, sind aktuell in der Warteschleife. Ich widme mich momentan ganz dem guten Zweck. Dass mich die vorgezogene Lancierung vor komplett anderem Hintergrund und mit komplett anderen Motiven so glücklich macht, hätte ich mir nie träumen lassen. Es fühlt sich einfach richtig an, was wir mit Wonder Babe aktuell bewirken können.


Eyeliner, Wimperntusche und Gloss kann man doch auch einfach für die eigene Freude auftragen.


Du bist bekannt dafür, stets perfekt gestylt zu sein. Aber mal ehrlich: Brezelst du dich derzeit jeden Morgen auf oder gammelst du auch mal ungeschminkt in Trainerhosen herum und hoffst, dass du keinem Pöstler die Tür aufmachen musst?

Zoe Scarlett gammelt nie! Ich mag Gammeln nicht, genauso wie ich nie ruhig auf meinem Hintern sitzen und einfach nichts tun kann. Ich benütze sicher viel weniger MakeUp als auf der Bühne, aber Eyeliner, Wimperntusche und Gloss kann man doch auch einfach für die eigene Freude auftragen. Aber um dir nun ein Geheimnis zu verraten: manchmal gehe ich ungeschminkt zum Sport im Freien. Aber psssssst!


Von mir erfährt keiner was, versprochen! Shoppst du gerade viel online oder beschränkst du dich auf die nötigsten Lebensmittel?

Ich gehe regelmässig einkaufen, frische und regionale Produkte am liebsten. Neuerdings verbringe ich auch Zeit am Herd und probiere neue Rezepte aus. Das ganze filme ich dann für Social Media. Total witzig, früher hatte ich dafür nie Zeit und es musste immer alles huschhusch gehen. Heute geniesse ich es, in der Küche zu stehen, Rock’n Roll zu hören und was Tolles zu zaubern. Und weisst du was? Es ist auch noch MEGA lecker!



Da werden sich deine Freunde freuen, wenn sie dich das nächste Mal besuchen! Und was treibst du sonst so in diesen Tagen?

Als erstes am Morgen wird meditiert - ich übe fleissig! Danach geht's auf den obligatorischen Hundespaziergang, manchmal mit einem Abstecher zum Vita Parcours, dann setzte ich mich an den Computer und arbeite an Wonder Babe, kümmere mich um die Bestellungen und ums Marketing. Ich arbeite auch an kommenden Veranstaltungen für die Zeit, wenn wir dann endlich wieder dürfen ... Am Mittag koche ich mir etwas Leckeres, danach geht's wieder auf den Hundespaziergang und zur Arbeit. Ich mache auch Sport mit Hilfe von Youtube Videos, lese etwa eine Stunde am Tag - da ist es schwups 22 Uhr und Zeit für’s Bett. Ich muss gestehen; mir ist keine Sekunde langweilig und ich schaue auch so gut wie kein TV.


Du hast also keinen Quarantäne-Film-Tipp?

Doch, der Film «Hidden Figures - Unbekannte Heldinnen» mit Kevin Costner hat mich absolut gepackt. Darin geht es um drei geniale und hochintelligente afroamerikanische Frauen, die trotz Rassismus und eben dank ihrer Intelligenz eine tragende Rolle spielen für die amerikanischen Astronauten.



Dein bevorzugter Quarantänen-Lieferdienst?

Habe noch keinen genutzt, ich bin ja plötzlich zur Köchin mutiert!


Dann also ein Quarantäne-Rezept ...

LowCarb Pizza Roll - Das Video dazu gibt es auf meinem TikTok-Account!


Hast du dir neben dem Kochen noch weitere Quarantänen-Hobbies zugelegt? Ukulele spielen? Online-Pokern? Comics zeichnen?

Ja, ich habe angefangen, mir selber Photoshop beizubringen. Nicht für Photobearbeitungen, sondern für Layouts und grafische Arbeiten. Dass ich meditiere, ist für mich ebenfalls neu und ich bin noch weit entfernt vom Profi. Jedenfalls freue ich mich, dass ich jetzt solche Dinge tun kann, ohne dass ständig mein Handy klingelt.


Und worauf freust du dich am meisten, wenn diese Krise ausgestanden ist?

Meine Freundinnen und Girl-Gang-Mitglieder der Rocket Babes wieder zu sehen, gemeinsam einen zu heben und alle herzlich und fest zu umarmen.


Dann wünsche ich dir, dass das ganz bald wieder möglich ist. Und natürlich, dass deine T-Shirt-Aktion bei den Leuten gut ankommt und du ganz viele Pakete zur Post bringen musst. Herzlichen Dank für das Gespräch!


www.zoescarlett.com / www.wonderbabe.ch