Weekend
Overview
Basel

Jammern kannst du am Montag wieder!

Veröffentlicht am Mittwoch, 06. November 2019.

Sch**** auf Regen und Kälte, dieses Wochenende wird heiss! Während du in der 8 Bar von einer der verführerischsten Stimmen betört wirst, läufst du im wiedereröffneten Milan Gefahr, dir beim Samstagsbrunch vor lauter Aufregung die Finger zu verbrennen. Und das ist noch längst nicht alles. Das volle Programm gibt's hier.

DONNERSTAG

Yippie, es ist soweit: Im Conto werden endlich wieder Austern zu Champagner gereicht! Wenn das kein Grund ist, seinen Apéro heute in einer der gemütlichsten Basler Bars zu verbringen! Reservier’ dir unbedingt ein Plätzchen, es het solang’s het!

Von der wilden Muschel zur wilden Fotografie: Das Naturhistorische Museum zeigt ab morgen, Samstag, die besten Naturfotografien dieses Jahres. Heute ist Vernissage!

Auf dem Weg dorthin legen wir aber noch einen Stopp im Don Pincho ein, wo heute Abend das Thomas Baumgartner Trio für groovigen Jazz sorgt.

(© The hair-net cocoon by Minghui Yuan, China © Wildlife Photographer of the Year)

Nach dem Museumsbesuch zotteln wir über den Rhein, um uns in der 8 Bar von einer der verführerischsten Stimmen, die Basel je zu Ohren gekriegt hat, verführen zu lassen. Pugsley Buzzard aus Australien ist einfach … aaaah! Geh’ hin und höre selbst. Pugsley bezeichnet seine Musik als «Louisiana Hoodoo Blues». Wir vermuten, dass gar etwas Voodoo im Spiel ist. Denn dieser Mann kann nicht nur singen und Piano spielen wie ein Gott, sondern kennt man ihn in Deutschland auch als Schauspieler und Fernsehkoch. Yep, es gibt sie tatsächlich, diese verflixten Multitalente! 

Deutlich peinlicher zu und hergehen dürfte es heute Abend in der Markthalle. Dort ist nämlich Folientango angesagt. Sprich PowerPoint-Karaoke, wo sich die Auftretenden der Aufgabe stellen, aus dem Stegreif kurze Vorträge zu wildfremden und zufällig ausgewählten PowerPoint-Präsentationen zu halten. Klar kann, nein soll es sogar!, da zu peinlich-witzigen Versprechern und Blackouts kommen.

FREITAG

Freitag ist mal wieder Tag der Neueröffnungen. Während im Dreispitz ein neues Gym seine Pforten öffnet, verwandelt sich die exotisch-verträumte Sandoase in ein märchenhaftes Winterdorf. Was dich mit Blick auf den Rhein und das Dreiländereck erwartet? Leckere Fondue-Mischungen, heisse Tatarenhüte, würziges Raclette und feiner Glühwein. Irgendwie ist es noch zu früh für Wintergedanken, ja, aber bei diesem Angebot sind sie definitiv erträglicher.

Falls du dich eher nach Licht und Wärme sehnst, empfehlen wir die Papiermühle. Mit Leckereien vom tamilisch-indischen Buffet feierst du dort (nach Reservation) das Diwali Lichtfest.

Dass mal wieder BuchBasel angesagt ist, weiss auch Klara, die mit einem umfangreichen Programm aufwartet. Von Kinderlesungen bis literarischem Speeddating ist so Einiges dabei.

SAMSTAG

Wenn gestern Tag der Neueröffnungen war, ist heute der der Geburtstage. Fangen wir mal mit dem jüngsten Kind an: Das Parterre One wird diesen Samstag drei Jahre jung. DJ Freak (Break Ya Neck), DJ Easy Yves (Claasilisque Sound) und DJ Flavah Nice (House of Lace) sorgen dafür, dass die Party entsprechend steigt. Falls dir das alles nicht viel sagt, freu dich einfach auf Hip-Hop, Afrobeat und Dancehall! 

Eine zwei auf dem Rücken hat heute erstmals das HyperWerk HGK FHNW. Du wusstest gar nicht, dass dieses Hyper-Ding existiert? Da bist du bestimmt nicht alleine! Schade eigentlich. Denn das Institut für Postindustrielles Design stellt sich regelmässig spannenden gesellschaftlichen Fragen. Und präsentiert die gewonnen Antworten in Form von Workshops, Lesungen oder Performances. Diesen Samstag während ganzen 20 Stunden lang!

Kannst du glauben, dass die sattesten Wädlis unserer Stadt bereits seit 30 (!) Jahren wie die Wilden durch die Strassen düsen, um uns – faulen Säcke – unter anderem mit frischgekochtem Essen zu bedienen? Ja, der Velokurier wird tatsächlich schon 30 Jahre alt. Um das zu feiern, musst aber auch du dich bewegen. Die Fete steigt nämlich im Humbug.

So, nun aber fertig Geburtstag. Der Samstag bietet nämlich noch weit mehr. Da wäre zum Beispiel das Krimi-Dinner im Löwenzorn, oder der Fondue-Plausch mit Hudigääggeler-Musik im Restaurant Holzschopf. Nach dem Käseschmaus ein Tee? Mit Rum natürlich. Wo du den kriegst? In der Carambolage Bar. Für wieviel? Das entscheidest du. Beziehungsweise der Würfel: Du bezahlst nämlich so viele Batzen, wie du Augenzahlen würfelst (bei Tee ist es die Hälfte). Fun! Und ja, ein bisschen gefährlich … 

Wenn du dich nicht entscheiden magst, in welche Beiz du heute ziehen sollst, begib dich doch einfach auf Beizentour. Mit dem Wandertrüppchen sicher ein Heidenspass!

Jetzt aber no öbis bitz kultivierters: Im Rhypark trifft Basel heute Abend auf Afrika. Afrikanische Rhythmen und gelebte Musik begegnen jungen, talentierten Künstlerinnen und Künstlern aus Basel. Eine fantastische Verschmelzung! Zwischen den Shows wirst du mit einem ausgiebigen Buffet verwöhnt.

Rockige Alternative? Im L’Unique spielt die Basler Band Avalon.

SONNTAG

Das Zum Kuss ist irgendwie weder Fisch noch Vogel. Und genau das macht es so schnucklig. Tagsüber wird super Kaffee serviert, abends unglaublich berauschende Cocktails. Und manchmal, manchmal da wartet gar ein musikalischer Leckerbissen auf. So auch diesen Sonntag. Carlyle Christopherson präsentiert sein erstes Album. Live und akustisch. Wie das tönt?



Lecker frühstücken kannst du heute auch bei Squadra Violi. Yes, die Milan-Ravioli-Oberhipster sind wieder am Start. Hell to the yes!

Im Volkshaus spricht die Autorin Ece Temelkuran über die globale Krankheit Populismus. Mit seismographischem Gespür fahndet sie nach ihren Ursachen und macht sieben wiederkehrende Schritte aus, zu denen Möchtegern-Diktatoren in aller Welt greifen, um an die Macht zu gelangen. Ihr Buch ist eine eindringliche Aufforderung, ins Gespräch zu kommen; über das, was notwendig ist, wenn wir (weiterhin) friedlich zusammenleben wollen.

Falls du noch ein Plätzchen suchst, wo sich deine Kids ungeniert austoben können: In der Kaschemme steigt mal wieder die Kinderdisko! Um 15 Uhr geht’s los.


Happy Weekend!