Grammy-Preisträger
Livekonzert
Atlantis Basel
Klosterberg 13

Mit Larry Carlton in die neue Saison

Veröffentlicht am Samstag, 07. September 2019 in Kooperation mit Atlantis.

Der mehrfache Grammy-Preisträger Larry Carlton kommt zum Saisonstart exklusiv in den sagenumwobenen Jazz- & Rock Club Atlantis Basel.

An seinem einzigen Auftritt in der Schweiz widmet sich Larry Carlton am 13. September ausschliesslich seinem 1978er Album und den Perlen aus der damaligen Zusammenarbeit mit den legendären Jazz-Rockern von Steely Dan. Der mittlerweile 71-jährige Jazz/Blues/Fusion-Gitarrist, Studiomusiker, Sänger und Musikproduzent ist unbestritten eine Klasse für sich. Er begann bereits im Alter von sechs Jahren mit dem Gitarrespielen und nahm als Jugendlicher einige Stunden Unterricht bei Joe Pass, nachdem er sich in den Jazz verliebt hatte. Durch dessen Empfehlung wurde er sein Nachfolger und Gitarrist im George Shearing. 1968 brachte Carlton sein erstes Solo-Album «With a Little Help from My Friends» heraus, das noch stark durch den Einfluss von Wes Montgomery geprägt war. Neben Wes Montgomery zählen B.B. King, Barney Kessel, Tony Mottola, John Coltrane und Albert King zu seinen Haupteinflüssen. Durch seine vielfältige Studiotätigkeit und seinen speziellen Sound (auf einer Gibson ES-335, die ihm später den Spitznamen «Mr. 335» einbrachte, und einem Mesa/Boogie-Gitarrenverstärker) wurde die Jazz/Fusion-Band The Crusaders 1970 auf ihn aufmerksam. Carlton wurde Mitglied der Gruppe, tourte und nahm mit ihnen alle Platten bis ins Jahr 1973 auf. Seit 1976 konzentriert sich Carlton auf seine Solokarriere, die als Höhepunkte sowohl mehrere Grammys als auch die Ehrung auf dem Hollywood Rock Walk beinhaltet. Das Atlantis Basel freut sich, dieses Konzert der Extraklasse in Kooperation mit Offbeat Basel präsentieren zu dürfen.



Dieser Partner-Content ist in Kooperation mit unserem Partner «Atlantis» entstanden.

Atlantis
Kult, Kultur und gutes Essen sind zurück am Klosterberg!