Any given
Monday
Rhystärn
Schifffahrt

Montag wo?

Veröffentlicht am Sonntag, 16. Juni 2019 von Valérie Ziegler.

Die Art ist vorbei. Zeit, dass wir selbst mal wieder Touri spielen! Wie wär's diesen Montag beispielsweise mit einer Schifffahrt auf dem Rhein?

Zugegeben: Ein Montag (in Basel) kann durchaus deprimierend sein. 

Das falsche Bein, das dich aus dem Bett holt, der fiese Kater, der noch immer leise schnurrt, oder aber das schwer zu befriedigende Bedürfnis, was Tolles zu erleben oder zu geniessen.

Aber hey, die Sonne soll wieder scheinen! Zeit also, um mal wieder Tourist in der eigenen Stadt zu spielen. Das macht im Fall ohni Seich so Spass!

Zudem ist eine Fahrt auf dem Rhystärn nicht nur ein schönes Erlebnis, um mit frischem Kopf in die neue Woche zu starten, sondern wähnst du dich an Bord des Schiffes glatt in den Ferien.



Seit letztem Sommer kannst du auf dem MS Rhystärn, dem jüngsten Schiff der Basler Personenschifffahrt, täglich spannende Ausfahrten unternehmen. Die Königsfahrt (jeweils am Dienstag, Donnerstag und Samstag) führt beispielsweise von Basel bis nach Rheinfelden.

Am Montag kommst du in den Genuss von Stadt, Land und Schleusen. Abfahrt ab Schifflände ist entweder um 10, oder um 14 Uhr.

Auch cool: die Mittagsfahrt. Lunch am Schreibtisch kommt bei schönem Wetter nämlich sowas von nicht infrage, bitte!


Von Donnerstag bis Sonntag wird der Rhystärn übrigens von speziellen Ehrengästen beehrt: Das Team der Styx Bar, die teuflisch gute Cocktailbar im Kleinbasel, hat ihr unterirdisches Reich verlassen, um während des Sommers mit dem Pop-up La Sirena zu bezirzen. Eine Auswahl an herrlichen Wermuts, freshen Cocktails und Tapas, die nach Sommerferien schmecken, sind nur eine Tranche von dem, was dich auf diesen Weekend-Fahrten alles erwartet ...



Auf dem Liegestuhl durch Frankreich, Deutschland und die Schweiz zu tuckern – ja, das hat echt was von Sommerferien. Und ist den Fahrpreis von 9 Fränklis sowas von wert!




Was: Rundfahrten auf dem Rhystärn

Wann: täglich – den Fahrplan findest du hier

Wo: uff em schöne Rhy, jo, dert mecht i sy ....


bpg.ch