Vinothek
Weinbar
Chez Grisoni
Klosterberg 15

Sali, ich bi neu!

Veröffentlicht am Donnerstag, 07. Januar 2021.

Einen solch schönen Weinkeller hätte wohl jeder gerne bei sich zuhause! Chez Grisoni am Klosterberg ist Vinothek und Weinbar in einem und verwöhnt dich zurzeit in immerhin einem Teil der neuen urchigen Lokalität.

In diesem wunderschönen Weinkeller am Klosterberg 15 würde man sich zu gerne auch etwas länger aufhalten. Am liebsten nach Feierabend auf ein Glas Wein und ein Apéro-Plättli zusammen mit guten Freunden. Das war in den ersten Wochen nach der Eröffnung im Oktober 2020 auch noch möglich. Damals war die Weinbar gut besucht, die roten Berkel-Aufschnittmaschinen waren nicht nur schön anzuschauen, sondern auch rege in Betrieb, es wurde zusammen angestossen, gelacht und verschiedene Weine aus dem hochwertigen Angebot biodynamischer Weine von Chez Grisoni ausprobiert.



Dann kam der Gastro-Lockdown und die Feierabend-Kultur an der Weinbar wurde gestrichen. Seither schliesst Chez Grisoni abends wieder früher. Es lohnt sich jedoch auch in der jetzigen Zeit im charmanten Weinkeller vorbeizuschauen. Denn das Geschäft ist schliesslich Weinbar und Vinothek in einem. Das runde Eingangstor, der schwarz-weiss gekachelte Boden, die uralten Weinkisten und Weinfässer, sowie ausgestellten traditionellen Werkzeuge tragen viel zum warmen, urchigen und authentischen Ambiente bei, welches dich beim Betreten der Lokalität am Klosterberg sofort umgibt. Wenn man es nicht anders wüsste, könnte man meinen, man befände sich hier im Weinkeller einer alten Burg.



Die traditionellen Weinkisten und ausgestellten Werkzeuge stammen allesamt von Weingütern, zu denen Chez Grisoni eine langjährige Beziehung pflegt und deren hochwertige Weine es in der Vinothek sowie online zu kaufen gibt. Nicht wenige dieser Beziehungen gehen dabei bis ins Jahr 1937 zurück, dem Jahr, als der aus einer Winzerfamilie stammende Louis Grisoni am Fusse des Juras gelegen, im Drei-Seen-Land, die Domaine Grisoni und damit seinen Traum von der eigenen Domaine verwirklichte. Seither gehören die Verbundenheit zur Natur und die Liebe zum traditonellen Handwerk zur DNA der Domaine Grisoni und des heutigen Unternehmens Chez Grisoni.


In der neuen Vinothek und Weinbar am Klosterberg kommst du somit in den Genuss hochwertiger biodynamischer Weine, welche ohne Pestizide und sonstigen chemischen Zusatzstoffen hergestellt werden. Das grosse Spektrum unterschiedlichster Weine beinhaltet zahlreiche Produzenten aus Europa, aber auch aus Argentinien, Chile, Neuseeland oder Südafrika. Aus jedem dieser Länder lernst du ausgesuchte Weingüter kennen, zu denen Chez Grisoni seit jeher eine enge Beziehung pflegt.



Lass dich am besten vom fachkundigen Team beraten und dir die verschiedenen Produzenten näher bringen. Geschäftsführer der Vinothek ist Sommelier Rene Graf, der viele Jahre als Gastgeber im Restaurant Stucki by Tanja Grandits amtete. Von seinen Weinkenntnissen profitierst du von nun an also im persönlichen Gespräch mit ihm in der neuen, charmanten Vinothek Chez Grisoni am Klosterberg.


Schau also unbedingt mal vorbei und du wirst sogleich davon träumen, in diesem urchigen Weinkeller möglichst bald auch wieder den Feierabend verbringen und gemeinsam mit guten Freunden den Apéro geniessen zu können.


Chez Grisoni

Klosterberg 15

chezgrisoni.ch