Neueröffnung
Sella Studio
Hutgasse 4

Sali, ich bi neu!

Veröffentlicht am Freitag, 18. Oktober 2019.

Den schicken Pop-up Store von Sella Studio an der Hutgasse schon entdeckt? Nora Gysin sammelt und restauriert skandinavische Mid-Century Möbel. Und ja, du kannst sie kaufen!

Eigentlich wollte sie Kunstgeschichte studieren. Doch dann ist sie bei Okay Art gelandet und hat ihre Passion gefunden: Nora Gysin hat sich ins Sammeln und Restaurieren von skandinavischen Mid-Century Möbeln verliebt, Tag und Nacht damit verbracht. Und betreibt neben ihrem Onlineshop seit kurzem (und noch bis sicher Januar 2020) den Pop-up Laden Sella Studio an der Hutgasse.



«Irgendwann hatte ich selbst auf meinem Estrich keinen Platz mehr. Drum stehen auch gewisse Objekte aus meiner persönlichen Sammlung zum Verkauf», schmunzelt die sympathische Baslerin.


Und ihre Sammlung kommt an: «Ich bin nun einen Monat hier und superzufrieden. Als nächstes freue ich mich auf Weihnachten. Bald schon werde ich nämlich zusätzliche Schmuckstücke wie Glaskaraffen, Teekrüge und Vasen im Angebot haben – wunderbare Geschenke!»



Neben Möbeln von beispielsweise Arne Jacobsen, Alvar Aalto und Hans Wegner und praktischen Alltagsbegleitern wie Flaschenöffner, Zeitungsständer oder Eis-Zangen, unter anderem von Carl Auböck, findest du auch fantastische Teppiche und Lampen bei Nora.


Also los, nix wie hin – Weihnachten steht schliesslich schon bald wieder vor der Tür!



Was: Neueröffnung Sella Studio

Wann: Dienstag bis Freitag, 10 bis 12 Uhr & 14 bis 18 Uhr | Samstag, 11 bis 18 Uhr

Wo: Hutgasse 4


sella-studio.com