Neueröffnung
Pudel
Bruderholzstrasse
Gundeli

Sali, ich bi neu!

Veröffentlicht am Freitag, 20. November 2020 von Valérie Ziegler.

Die Brockenstube Irma & Fred hat Nachwuchs gekriegt. Oder einen Bruder? Mit dem Pudel hat an der Bruderholzstrasse auf jeden Fall ein kleines Bijou eröffnet, das nicht nur mit Secondhand, sondern auch mit feinem Tee lockt.

Wer sich bei Irma & Fred zwar nie sattsehen kann, gleichzeitig aber schnell mal von einer Reizüberflutung überfallen fühlt, darf sich freuen über die Neueröffnung des kleinen Bruders an der Bruderholzstrasse. Im «Pudel» triffst du nämlich auf ein sorgfältig ausgewähltes Sortiment an Schmuckstücken aus mindestens zweiter Hand: selbstgemalte Holzpuzzles, Pendulen, Kerzenständer, Hüte aus den schicken Epochen, wunderbare Mäntel, hübsches Keramikgeschirr, Kleinmöbel, ausgefallene Sammlerstücke und allerlei Ginggernillis für mehr Freude im Alltag.



Teatime mit dem Pudel

Wie auch bei Irma & Fred gibt’s hier ab einer Konsumation von zehn Franken einen gratis Kaffee serviert. Im Falle des Pudels lohnt es sich allerdings, einen frischen Tee zu degustieren. Die Brockenstube im Gundeli führt nämlich auch diverse Teesorten aus Berlin im Verkauf. Der Grund: Der deutsche Lieferant und Teeladenbesitzer ist ein guter Freund von Martin Becker, Geschäftsführer von Irma & Fred. Und Tee schmeckt kaum je besser als wenn er in hübschen antiken Tässchen getrunken wird! Wir durften von der Kaktusblüte und vom Tulsi Melissa probieren, die Favoriten der Verkäuferin Nathalie Frey. Beide Sorten sehr lecker. Wenn du magst, kannst du den Tee im Offenverkauf auch in eigenem Behälter oder in einer Papiertüte mit nach Hause nehmen. Abgemessen wird er auf einer uralten Waage. Oh là là, la nostalgie! 



Nathalie arbeitet übrigens sichtlich gerne im Pudel: Am liebsten würde sie den ganzen Tag nur noch Artikel für die Brocki im Gundeli aussuchen, verrät sie uns, und erklärt, dass im Keller noch viele weitere «Pudelkisten» von Irma & Fred warten, bis es hier wieder Platz für sie gibt: «Es ist eine ganz bewusste Auswahl, die wir für den Pudel treffen. Umso grösser ist die Wertschätzung für die einzelnen Produkte; umso grösser die Freude, sie in diesem kleinen, feinen Raum hier entdecken zu dürfen.»

An der Bruderholzstrasse 70 findest du übrigens auch den selbstkreierten, kreativen Knopfschmuck von Nathalie.



Meine persönliche liebste Errungenschaft, abgesehen vom Kaktusblütentee? der Baedeker Reiseführer über die Schweiz aus dem Jahr 1903.


Was: Neueröffnung Pudel

Wann: Mittwoch bis Freitag, 13 bis 18.30 Uhr | Samstag, 11 bis 17 Uhr

Wo: Bruderholzstrasse 70