Neueröffnung
Lu
Feldbergstrasse 70

Sali, ich bi neu!

Veröffentlicht am Donnerstag, 05. Dezember 2019.

Bei «Lu» kommst du seit ein paar Wochen in den Genuss von feinster orientalischer Küche. To be checked out!


Weisch, was toll isch? Wenn du kurz vor dem Verhungern im Kleinbasel ein neues, hübsches Lokal entdeckst, das mit orientalischem Essen lockt. Und dann erst noch Saufeinem!



Aus Viu wird Lu

Die schmucken Räumlichkeiten, die bis vor Kurzem das Schweizer Brillenlabel Viu beheimatet haben, verführen nun seit drei Wochen mit kurdischen Aromen und einem einladenden, lichtdurchfluteten Interieur.


«Lu» nennt sich das Bistro, in dem man sich fast nicht zwischen dem leckeren Hummus (serviert mit warmem Pitabrot!), den frischen und farbenfrohen Salaten (diese Dressings!) und den knusprigen Wraps entscheiden kann.

Drum eigentlich gar nicht verkehrt, deinen Hunger so richtig herauszufordern!



Wer mag, kann sich an der Salatbar auch seinen eigenen Wrap zusammenstellen lassen. Yumm!

Und als wäre somit die Versuchung nicht schon gross genug, kocht Lu täglich auch noch einen warmen Tageshit. Gefüllte Aubergine zum Beispiel.



Bevor der Küchenchef gemeinsam mit seiner Frau die Location an der Feldbergstrasse 70 übernommen hat, war er lange Zeit im Restaurant Ephesus tätig. Auf deinen Besuch darfst du dich wirklich freuen!


Wichtige Info mit auf den Weg: Bei Lu ist nur Bares Wahres.


Was: Neueröffnung Lu

Wo: Feldbergstrasse 70