Neuentdeckung
Hot-Dog-Kit
Salsitsch
Markthalle

Salsi ... Sali ... Salsitsch!

Veröffentlicht am Mittwoch, 24. Februar 2021 von Valérie Ziegler.

Weder Fisch noch Vogel: Die Jungs von Salsitsch haben sich auf die Veredelung von regionalem Fleisch spezialisiert. Aktuell besonders beliebt sind die American Hot-Dog-Kits.

Letzten Samstag sind wir, eher zufällig, über den Samstagsmarkt der Markthalle gestolpert. Was für eine Wohltat! Vor dem Eingangsbereich gab's frische Backwaren, Obst, Gemüse, Konfis, Sirups und Kaffee. Und all dies bei herrlichem Sonnenschein und gespickt mit Frühlingsgefühlen. Es lebe die Normalität! Zumindest für diesen kurzen Moment.



Besonders gefreut haben wir uns über eine Neuentdeckung in Fleischform:

Stell dir mal vor, du könntest in einen saftigen American Hot Dog beissen – mit Sauerkraut, gerösteten Zwiebeln, BBQ-Sauce und allem drum und dran. Bei uns, in Basel, am besten direkt am Rhein! Der grosse Unterschied zur durchschnittlichen amerikanischen Version aber: Beim American Hot-Dog-Kit von Salsitsch ist nicht nur das Brötchen, sondern auch das Würstchen hausgemacht. Das Säuli für die American BBQ Sausage stammt von der Metzgerei Jenzer in Arlesheim und wurde mit Salz, Pfeffer, Muskat, Cayenne, Senfpulver, Knoblauch, Zwiebeln, BBQ-Sauce und Whiskey verarbeitet. Hört sich doch verdammt verführerisch an, oder?



Wer kein Hot Dog-Fan ist, darf sich auf Spezialitäten wie Indian Curry Banger (in Curry eingelegte Lammschulter / Nacken), Salametti de la casa oder Salsiccia al vino bianco freuen.

Auch wenn online bestellt werden kann, empfehlen wir den Gang zum Samstagsmarkt. Dort kannst du von 10 bis 15 Uhr auch vorbestellte Produkte von Salsitsch abholen.


Hinter dem Basler Fleisch-Label stehen Timon Bürgin und Dennis Banelli. Sie beide lieben Fleisch, und setzen bei der Verarbeitung davon auf Nachhaltigkeit und Regionalität. Produziert wird in der Aktienmühle.


Ursprünglich wurde das Hot-Dog-Kit eigentlich für den Super Bowl erfunden. Aber hey: Ausgestreckt auf einer grünen Wiese oder, wie gsait, mit Sonne im Gesicht am Rheinbord schmeckt so ein Hot Dog doch gleich noch viiiiiel besser!