BScene
Clubfestival
Verschiedene
Veranstaltungsorte

Time to be seen

Veröffentlicht am Dienstag, 29. Januar 2019

BScene 2019 – am Wochenende vom 1. und 2. Februar ist es wieder soweit. Trapnight, elektronische Klänge, hitzige Diskussionen und einmalige Perspektivenwechsel: Es wird heiss!

Diesen Freitag, 1. Februar, geht's los, und zwar mit der 23. Ausgabe von BScene. Wie immer erwarten dich auch dieses Jahr Specials vom Feinsten. Die da wären?

FREITAG

-Moe's Anthill schleicht an verschiedensten Ecken des Festivals als Guerilla Band umher.

-An der ersten Trapnight der Stadt beweisen über zehn Künstler, dass sich die Trapszene in Basel durchaus sehen lassen kann. Mit dabei: der legendäre Black Tiger, Yung Touristz, GiGi Polar, DoubleM und das gesamte Team von Drittestock.

-Synth Explosion bietet eine grosse interaktive Ausstellung diverser Synthesizer und Showcases für Liebhaber elektronischer Klänge.

-«Hurra! Hurra! So nicht.» Bei diesem Panel von Helvetiarockt und RVF wird Veränderung gesucht und beredet. Eine Studie hat ergeben, dass nur zehn Prozent der aktiven Künstler der Region Frauen sind – und das geht so definitiv nicht.

SAMSTAG

-Der International Open Club Day am Nachmittag ermöglicht einen Einblick hinter die Kulissen des Nachtlebens. An sieben verschiedenen Standorten des Festivals bekommst du einen Perspektivenwechsel.

-DJR taucht an verschiedensten Standorten als Guerilla Band des Festivals auf.

-An beiden Tagen gibt es an der BScene Tombola tolle Preise zu gewinnen.

-Die beiden Gewinner des Newcomervotings stehen bereits fest: Project 7 und Keine Helden werden am Freitag und Samstag im Parterre One ordentlich anheizen.

Was: BScene Clubfestival
Wann: 1. und 2. Februar
Wo: Verschiedene Veranstaltungsorte

bscene.ch