Bühnenspass
Gewitzt
Vorstadttheater Basel
St. Alban-Vorstadt 12

Unwiderstehlich greulich

Veröffentlicht am Dienstag, 07. September 2021 in Kooperation mit Vorstadttheater Basel.

Mit der Hausproduktion «Greuliche Griselda» startet das Vorstadttheater Basel in die neue Saison – mit einer Puppe in der Hauptrolle. Vom 10. September bis 2. Oktober heisst es Bühne frei für eine witzig-philosophische Geschichte über wilde Mädchen und besorgte Eltern.

Zugegeben – sie macht keinen besonders herzlichen Eindruck, die Puppe der Griselda. Aber wie so oft, sind es die inneren Werte, die zählen. Diese und weitere pädagogisch sinnvollen Botschaften verkörpert die neue Hausproduktion «Greuliche Griselda», in der erstmals eine Puppe die Hauptrolle am Vorstadttheater Basel spielt.


Und diese Griselda hat es in sich. Auch wenn sie es als hässliches Entlein nicht gerade einfach hat im Leben und ihre Stimme an einen Esel mit Stimmbruch erinnert, so ist sie doch mit einem ungeheuren Selbstbewusstsein ausgestattet. Ein Selbstbewusstsein, welches auch die «schlimmsten Gruselfies» – ihre märchenhaften Gegenspieler – in die Schranken weist. Ja, sie ist eben doch ein Mädchen, zu dem jedes Kind insgeheim aufblickt, weil sie ohne Zweifel und Ängste durch's Leben geht und sich von anderen Meinungen nicht beirren lässt.


Für Theaterleiterin und Regisseurin Gina Durler ist die «Greuliche Griselda» eine Herzensangelegenheit.
Für Theaterleiterin und Regisseurin Gina Durler ist die «Greuliche Griselda» eine Herzensangelegenheit.


Willensstark, rebellisch, selbstbewusst

Für Theaterleiterin und Regisseurin Gina Durler ist die «Greuliche Griselda» eine Herzensangelegenheit. Wenn sie als Kind eine Geschichte immer und immer wieder hören wollte, dann war es Edna Mitchell Prestons liebliche Geschichte der «Greulichen Griselda». Dieses Buch nun auf der Bühne des Vorstadttheaters Basel zum Leben erwecken zu dürfen, bedeutet ihr daher besonders viel. Die witzig-philosophische Geschichte über wilde Mädchen, besorgte Eltern und Gruselfiese unter Betten passt zudem perfekt zum Theater in der St. Alban-Vorstadt, welches bereits seit 1974 Kinder wie auch Erwachsene anspricht, herausfordert und unterhält.


Zugegeben – sie macht keinen besonders herzlichen Eindruck, die Puppe der Griselda.
Zugegeben – sie macht keinen besonders herzlichen Eindruck, die Puppe der Griselda.


Vom 10. September bis 2. Oktober verzaubert dich nun also die «Greuliche Griselda» im Vorstadttheater Basel. Die Geschichte des starken Mädchens, die auf das Angepasst-sein pfeift, geht ans Herz und bringt dich gleichermassen zum Lachen und Nachdenken. Lass dich darauf ein!


Saisoneröffnung und Premiere «Greuliche Griselda»

Vorstadttheater Basel

Vom 10. September bis 2. Oktober 2021

vorstadttheaterbasel.ch


Sichere dir am besten gleich deine Tickets!


Bereits seit 1974 schafft es das Vorstadttheater Basel, Kinder wie auch Erwachsene anzusprechen, herauszufordern und zu unterhalten.
Bereits seit 1974 schafft es das Vorstadttheater Basel, Kinder wie auch Erwachsene anzusprechen, herauszufordern und zu unterhalten.


Dieser Partner-Content ist in Kooperation mit unserem Partner «Vorstadttheater Basel» entstanden.

Vorstadttheater Basel
Das Vorstadttheater Basel zeigt anspruchsvolles, professionelles und zeitgenössisches Theater für alle Generationen. Unsere Theaterstücke sollen Kinder wie auch Erwachsene in ihren jeweiligen Erlebniswelten ansprechen, herausfordern und unterhalten.