Weekend
Overview
Basel

Volle Fahrt ins Vollmondwochenende

Veröffentlicht am Mittwoch, 01. Juli 2020.

Am Vollmondwochenende schlemmen wir russische Ravioli und Eglifilets im Unser Bier-Teig; entdecken das beste Ceviche der Stadt, und machen Yoga auf der Dachterrasse. And that's not all!

Irgendwie ist dieses Wochenende nicht so viel los. Zumindest wird nicht viel Vielversprechendes angekündigt. Die verflixten Sommerferien halt! Vielleicht ist es aber auch grad gut so … Denn Entspannung soll ja schliesslich nicht zu kurz kommen.


DONNERSTAG

In der Galerie Katapult wird heute die Ausstellung von Marcin Glod eröffnet. Der Mittzwanziger Künstler gilt als österreichischer Newcomer. Auf jeden Fall was für alle, die auf eine Mischung aus Streetart, Graffiti und Malerei stehen. Marcins Schaffen wird nicht selten inspiriert von Andy Warhol, Michelangelo oder Banksy.

Nach dem kulturellen Shötli und einer kleinen Siesta am Wasser spazieren wir am Rhein entlang Richtung Marktplatz. Im B Yoga geht’s nämlich wieder los mit dem attraktiven Sommerprogramm. Heute Abend steht Yin auf dem Programm. Für alle, die’s gerne langsam angehen! Bei schönem Wetter findet die Stunde übrigens auf der tollen Dachterrasse statt.

So, nun noch ein kleines Apéröli? Wie wär’s mit dem neu eröffneten Art House in der Steine?



FREITAG

Am Freitag starten wir mit einem Jazz-Konzert. Von 17 bis 18.30 Uhr spielen Sophia Kohler und Gilles Hauer in der Klara. Sophia und Gilles spielen Musik, zu der du dich geborgen und zuhause fühlen sollst. Aber das ist längst nicht alles.

Nachher geht’s weiter mit einer Eröffnung. Macht einfach Spass! Im St. Johanns-Park feiert der kleine Wassermann Opening. Ablösung für MyyDing. Hört sich vielversprechend an. Langsam richtig hungrig, schlendern wir zum Rosenkranz. Ab 18 Uhr wird grilliert. Die Grillade bringst du selbst mit. Für Getränke und Beilagen ist gesorgt, und auch eine kulturelle Überraschung soll’s geben!

Eine kulinarische Alternative bietet, nicht weit weg, The Lab. Und die ist durchaus exotischer als BBQ. Auf die Teller kommen nämlich russische Ravioli.

Falls du heute tatsächlich Bock hast auf Party, könnte die Geburtstagssause der Sandoase was sein. Fünf Jahre hat die schon auf dem Buckel. Klar, dass da niemand sitzen bleibt.



SAMSTAG

Lust auf eine Afternoon Party? Im AnneX lädt Dr. Sommer zu Tanz. Eine Zeitreise in die guten Neunziger. Und keine Sorge: Die Party ist bei Sonnenuntergang längst nicht vorbei.

Wenn dir eher nach einem überraschenden, saisonalen Mehrgänger zumute ist, hast du Glück, wenn du am Tisch von Alibi Chef’s Table noch ein Plätzchen ergatterst. Das Koch-Kollektiv sorgt gerne für schöne Überraschungen. Wir wünschen Glück beim Glück haben!

Bleiben wir grad beim Essen. Und zwar durften wir kürzlich eine bombastische Neuentdeckung machen. Nicht nur waren wir überrascht, dass die Brauerei nun den grandiosen Adressen von Alexandre Kaden (unter anderem Safran Zunft und Le Rhin Bleu) angehört, sondern gibt’s dort (im gemütlichen Garten) auch das beste Ceviche der Stadt. Wirklich: Wenn du auf die peruanische Spezialität stehst, darfst du dir das auf keinen Fall entgehen lassen!



SONNTAG

Die Wetterprognosen für Sonntag sehen eigentlich ganz gut aus. Drum: Ab an die Sonne! Aber bitte keinen Sonnenbrand! Es sei denn er kommt in flüssiger Form daher. Die Sandoase feiert dieses Wochenende nämlich nicht nur Jubiläum, sondern auch den Release vom hauseigenen Sunnebrand Gin. Mit dem Namen haben sie auf jeden Fall schon mal gepunktet. Wenn man dann noch hört, was so drin steckt: Kokosnuss, Blutorange, Grapefruit … Wir haben probiert und sagen: Die Kokosnuss ist sowas von da (nix für Leute mit Malibu-Trauma, zumindest pur!)! 

Von der Kokosnuss geht’s zu einer anderen Kugel: Bei Vollmond wird’s im Ostquai nämlich immer speziell gemütlich. Es gibt Essen, Trinken, Kuchen, Live Musik. Und natürlich wunderbare Stimmung! 

Übrigens, weil wir uns grad um’s Dreiländereck bewegen und an den schönen letzten Sommer auf dem Schiff erinnert werden: Der Rhystärn ruft wieder ahoi. Beim Roche-Anleger wirst du nicht nur mit lokaler Küche verwöhnt, sondern zaubern dir die Macher der Styx Bar auch wunderbare Drinks, die aus fast ausschliesslich regionalen Zutaten bestehen. Whisky, Rum, Wermut, Limoncello: In Basel gibt's nichts, das es nicht gibt. Wer seine Ferien auf Balkonien satt hat, geht also auf den Rhein!


Santé & Happy Weekend!


Auf dem Rhystärn verschmelzen Eglifiltes mit Unser Bier-Teig.
Auf dem Rhystärn verschmelzen Eglifiltes mit Unser Bier-Teig.