Zeichnen
Gestalten
Workshop
Cartoonmuseum

Wenn die Farben tanzen, fliegt die Kreativität

Veröffentlicht am Mittwoch, 24. Juni 2020.

Das Cartoonmuseum Basel animiert kleine Künstlerinnen und Künstler zur Kreativität: In einem Sommerworkshop können sie mit der Luzerner Illustratorin und Kunstvermittlerin Malin Widén malen, gestalten und ihre Ideen auf den Bildschirm bringen ...

Die Angst vor dem weissen Blatt? Kinder kennen sie nicht. Da wird munter drauflos gepinselt, gezeichnet und gestaltet, die Ideen sprudeln und die Lust am Experimentieren ist grenzenlos. Zu beneiden sind sie, diese kleinen Künstlerinnen und Künstler – und zu motivieren, damit sie ihre Freude an der Kreativität möglichst lange aufrechterhalten.   


Das Cartoonmuseum Basel tut dies unter anderem diesen Sommer mit einem Workshop unter dem Titel «Tanz der Farben». Im Rahmen der aktuellen Ausstellung «Christoph Fischer» kommt an vier Nachmittagen Malin Widén nach Basel. Sie studierte Illustration Fiction und Art Teaching an der Hochschule Luzern und ist als freischaffende Illustratorin, Zeichnerin und Kunstvermittlerin tätig. 



Das Thema? Farben! Die spielen in Comics nämlich oft eine Hauptrolle. Farben werden in dem Workshop aber nicht nur handwerklich gemischt und aufgetragen, nein, sie werden im Anschluss animiert und zum Laufen gebracht. Dies natürlich mit moderner Technik. Indem sie ihren Figuren das Tanzen lehren, erkennen die Kleinen, wie ein Animationsfilm entsteht und bringen gleichzeitig ihrer Kreativität das Fliegen bei. 


Die Workshops finden an vier Mittwochnachmittagen (8./22./29. Juli & 5. August) statt und sind für Kinder ab 7 Jahren geeignet. Man kann nur einen Nachmittag besuchen oder auch mehrere, wenn man seine Ideen ausbauen und noch mehr Neues dazulernen will. Vorkenntnisse sind keine nötig, das Material wird vom Cartoonmuseum Basel zur Verfügung gestellt. Anmeldung jeweils bis Montag vor Durchführung per Mail an info@cartoonmuseum.ch oder +41 61 226 33 60.