Vitrine d'Or
Wettbewerb
Basel

Wer hat das Schönste?

Veröffentlicht am Montag, 10. Dezember 2018 von Sponsored Content.

Wähle noch bis zum 27. Dezember das schönste Basler Weihnachts-Schaufenster und gewinne einen 50 Franken-Gutschein.

Es glitzert und funkelt, klingelt und singt: Während der Weihnachtszeit weiss man teilweise gar nicht mehr, wo hinschauen. Aber an Schönem sattsehen, kann man sich irgendwie nur schwer. Drum freuen wir uns auch dieses Jahr wieder über den Schaufenster-Wettbewerb Vitrine d'or, der nicht nur zum Ziel hat, die Stadt zu beleben und zu verschönern. Nein, vielmehr sehnten sich die Initiantinnen Lilian Mandingorra von Livingroom und Manuela Hirt vom Schritt für Schritt nach mehr Positivem im Alltag; träumten davon, dass sich die kleinen Basler Läden gegenseitig nicht nur besser kennenlernen, sondern sich auch vermehrt austauschen würden.

Wer ist die Schönste in ganz Basel?
Bereits bei der ersten Durchführung im 2015 durften sich die beiden Laden-Betreiberinnen über mehr als 60 Teilnehmer und tolle Sponsoren freuen. Letztes Jahr am meisten überzeugt, hat das Weihnachts-Schaufenster von Die Sattlerei.

Wer es dieses Jahr wohl sein wird?
Bis zum 27. Dezember kann erneut darüber abgestimmt werden. Die Jury? Du und ich, die Stadtbesucher. Dein Voting abgeben, kannst du entweder über eine Teilnehmerkarte, die in allen beteiligten Geschäften oder Kulturboxen aufliegt, oder hier.
Mit etwas Glück gewinnst du mit deiner Teilnahme einen 50 Franken-Gutschein, der in sämtlichen Vitrine d'or-Geschäften eingelöst werden kann. Welche Läden das konkret sind, siehst du hier.

Der Wettbewerb wird zum vierten Mal in Folge von Buy Local Schweiz organisiert. Die Plattform mit Sitz in Basel setzt sich für ein nachhaltiges und bewusstes Einkaufen in Schweizer Innenstädten und Quartieren ein.
Window Shopping auf die aufregende Art!

Was: Schaufenster-Wettbewerb Vitrine d'or
Wann: Bis zum 27. Dezember 2018
Wo: In verschiedenen Geschäften in Basel

vitrinedor.ch

 

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit «Vitrine d'or» entstanden.

 

 

Dieser Partner-Content ist in Kooperation mit einem unseren Partner entstanden.