Der Treffpunkt für Lesende, Schreibende und alle Interessierten die Themen am Puls der Zeit verfolgen und mitdiskutieren wollen.

Im Literaturhaus Basel finden pro Jahr mehr als 100 Veranstaltungen statt. Den Schwerpunkt des Programms bilden Lesungen mit interessanten und relevanten Autorinnen und Autoren aus dem Ausland, der Schweiz und der Region. Sachbücher, aktuelle Debatten und Veranstaltungs-Reihen gehören ebenso zum Programm wie Schreib- und Lesezirkel, Kindernachmittage, Schülerworkshops und literarische Spaziergänge. Die Sofalesungen in privaten Räumen in der Stadt finden grossen Anklang und sprechen ein jüngeres Publikum an. Ende Januar findet jeweils das Internationale Lyrikfestival Basel statt. In der Reihe VorLaut stellen sich, analog zu Vorgruppen bei Popkonzerten, junge Stimmen vor.

Das Literaturhaus Basel vermittelt lebendige Begegnungen mit Autorinnen und Autoren, regt den Austausch über Literatur an und will die Lust am Lesen und Schreiben fördern.

Literatur darf durchaus durch den Magen gehen: Im Literaturhaus-Café Kafka am Strand gibt es nicht nur wechselnde Mittagessen und Kaffee & Kuchen, hier liegen auch zahlreiche Zeitungen, Zeitschriften und Bücher auf und laden zum Lesen und Verweilen ein.

Keine Kommentare

Es wurde noch keine Bewertung mit einem Kommentar erfasst.

Sag uns deine Meinung

Wie wahrscheinlich ist es, das du diesen Ort weiterempfehlen wirst?
Sehr unwahrscheinlich Sehr wahrscheinlich
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10