Familiensonntag

Antikenmuseum

Das erledigt mein Uschebti!

Veröffentlicht am


Am Sonntag, 15. April, kannst du mit deiner Familie ein ägyptisches Grab besuchen, einen Uschebti bemalen und dich in einen Pharao oder eine Prinzessin verwandeln.

Bald ist wieder Familiensonntag und da kannst du im Antikenmuseum deinen eigenen Uschebti bemalen. Du weisst nicht, was das ist? Uschebtis sind kleine ägyptische Statuen, die man den Toten mit ins Grab gelegt hat. Oft waren sie mit den Namen der Toten beschriftet, um Verwechslungen im Jenseits zu vermeiden. Der Uschebti musste nämlich die dem Toten aufgetragene Arbeit verrichten.

Ob das auch im Diesseits funktioniert? Einen Versuch ist es auf jeden Fall Wert:  Falls du also zukünftig den Geschirrspüler ausräumen musst oder dein Zimmer aufräumen – schicke einfach deinen persönlichen Uschebti, wenn du Glück hast, erledigt er die Arbeit für dich.

Aber nicht nur wegen dem Uschebti lohnt sich ein Besuch im Antikenmuseum. Du kannst dort auch den Nachbau einer Grabkammer besuchen und dich in eine ägyptische Prinzessin oder einen Pharao verwandeln. Zur Erinnerung gibt’s ein Foto. Das wird ein Spass!
 

Was: Familiensonntag «In Pharaos Grab»
Wo: Antikenmuseum
Wann: Sonntag, 15. April, 13.30 bis 17 Uhr
Eintritt: CHF 15.- pro Familie

www.antikenmuseumbasel.ch 


Kultur   Familie