Open House

Diverse Orte

Häuser gucken!

Veröffentlicht am von Janine Wagner

Janine — quer denken - geradeheraus schreiben.



Bist du Architektur-Fan oder einfach nur ein neugieriger Mensch? Am ersten Maiwochenende kannst du dir über 60 Gebäude in Basel und Umgebung von innen ansehen.

Wie oft bist du in Basel schon an Häusern vorbeispaziert, die du gerne einmal von innen sehen würdest? Da ich ein ganz  kleines bisschen voyeuristisch veranlagt bin, ist meine Liste lang. Den Roche-Turm wie auch den Novartis Campus kenne ich zum Beispiel bislang nur von aussen. Aber auch die neu entstandenen Wohnungen am Dreispitz täten mich schampar interessieren. Überhaupt finde ich es interessant, in anderer Leute Wohnräume zu gucken. Wie leben zum Beispiel die Künstler im Musikerwohnhaus? Wie sehen die Wohnräume im Warteckhof aus? Auch den Grosspeter Tower möchte ich mir einmal genauer anschauen und das Hotel Nomad, den Jazzcampus oder die First Church of Christ am Picassoplatz.

Am ersten Maiwochenende ist es endlich soweit. Meine Neugier wird gestillt. Anlässlich von «Open House» bekomme ich die Gelegenheit, über 60 Gebäude von innen zu inspizieren. Historische und zeitgenössische, Räume in denen gearbeitet und gewohnt wird. Und mehr noch: Ich kann an Führungen teilnehmen und mehr über Hintergründe und Architektur erfahren. Im Angebot sind private Häuser und Wohnungen, Theater und Konzertlokale, Kirchen, Museen, Schulen, Büros, Studios, Werkstätten und Lager. Meine Augen glänzen jetzt schon in vorfreudiger Erregung.

Übrigens: Die Führungen sind allesamt kostenlos. Einfach unter «Meine Tour» anmelden und deine persönlichen Favoriten zusammenstellen.
 

Was: Open House Basel – Architektur für alle
Wann: Samstag, 5. Mai und Sonntag, 6. Mai
Wo: zahlreiche Orte in Basel und Umgebung
Eintritt: frei

openhouse-basel.org


Erlebnis