Work By Bike
BaselLive stellt vor

Bäckerei Kult

Wie ein Gipfeli zum Kult wurde

Veröffentlicht am



Bäckerei Kult, oder anders gesagt: Einfach, aber dafür so richtig gut!

Im Rahmen des einjährigen Projekts «Work By Bike» stellt dir BaselLive regelmässig einen anderen Teilnehmer etwas näher vor – gemeinsam wagen wir einen Blick hinter die Kulissen.

Eine Bäckerei: Gipfeli, Brot, Gebäck und Kaffee. Klingt im ersten Moment nicht spektakulär, da kann man ja schliesslich auch nicht all zu viel falsch machen, sagst du? Jeder von euch, der schon einmal ein staubtrockenes, halbhartes «Gipfeli» mit einem wässrigen und bitteren Kaffee an einer Autobahnraststätte herunterspülen musste, wird mir lauthals beipflichten, dass dies nicht der Fall ist! Denn auch ein vermeintlich einfaches Produkt wie ein Gipfeli kann man so richtig in den Sand setzen. Lea, Felicia und Leon von der Gastronautischen Gesellschaft haben sich dies im Januar 2016 bei der Übernahme der Traditionsbäckerei, welche schon seit 1726 unter verschiedensten Namen, aber immer am gleichen Standort existiert, ganz gross auf die Fahne geschrieben – einfache Produkte, aber dafür in maximaler Qualität!

Anfangs nur als Berater für neue Ideen und Konzepte für den Vorbesitzer involviert, kam es dann schliesslich doch ganz anders als gedacht. Als der ehemalige Inhaber nämlich die Bäckerei unverhofft aufgeben musste, entschlossen sich die drei, wohlgemerkt etwas blauäugig, aber dafür auch vollgepackt mit tollen Ideen und spannenden Ansätzen, die Bäckerei Kult an der Riehentorstrasse 18 ins Leben zu rufen. Nach einem äusserst erfolgreichem Crowdfunding war einerseits das nötige Taschengeld vorhanden und andererseits aber auch die Gewissheit da, dass die Leute diese Bäckerei genau so wollen, wie sie selbst. Dies war der Beginn einer bislang sehr erfolgreichen Story, welche ihren vorläufigen Höhepunkt mit dem im November 2017 eröffneten zweiten Standort «Elsi» in der Elsässerstrasse 43 erreicht hat.

Qualität und Verantwortungsbewusstsein
Bei den feinen Produkten, welche in der Bäckerei Kult angeboten werden, wird extrem grossen Wert auf die Qualität und die Nachhaltigkeit gelegt. Bewusst verzichtet man auf Labels wie Bio etc. und hat sich dafür dazu entschlossen, es einfach zu tun, ohne sich mit einem Label zertifizieren oder auszeichnen zu lassen. So wissen Lea, Leon & Co. stehts sehr genau, wo das Mehl herkommt oder welche Hühner die Eier für ihre Produkte gelegt haben. Hier spielt auch der persönliche Kontakt zu den jeweiligen Herstellern und Produzenten einen entscheidende Rolle. Dies würde «dem Zeitgeist und der Nachfrage entsprechen», so Leon. Stets offen für neue Ideen oder für nachhaltige Konzepte lag es dann auch auf der Hand, dass sich die Bäckerei Kult zur Teilnahme bei «Work by Bike» und somit auch für eine zeitgemässe Fortbewegung in der Innenstadt entschlossen hat.

Übrigens spielt auch in einer Bäckerei, wie bei allen in der Innenstadt ansässigen Unternehmen, der Faktor «Erlebnis» eine wichtige Rolle. Mit kreativen Workshops, lustigen Videos und einer von Grund auf offenen Einstellung gewinnen sie die Sympathiepunkte ihrer Kunden. Wenn man den Bildern glaubt, hat man in so einer Bäckerei ganz offensichtlich einen riesen Spass. Auch aus einem Rezept wird somit kein Staatsgeheimnis gemacht, sondern man teilt es mit jedem, der sich dafür interessiert, die leckeren Sachen auch mal zuhause nachzubacken.

Bäckerei Kult
Riehentorstrasse 18
4058 Basel
&
Elsässerstrasse 43
4056 Basel

baeckereikult.ch

Was ist «Work By Bike»?

Ob für das Ausliefern von Brötchen und Blumen oder den Transport von Werkzeugen: Das Cargobike ist im städtischen Verkehr oft eine schnelle und umweltschonende Alternative zum Lieferwagen. Gemeinsam mit der Pro Innerstadt Basel hat das Amt für Mobilität deshalb das Projekt «Work By Bike» lanciert: Die teilnehmenden Geschäfte erhalten dabei die Möglichkeit, ein speziell auf ihre individuellen Betriebsanforderungen zugeschnittenes Cargobike für eine geringe Gebühr ein Jahr lang zu Testen. Am Ende kann das Cargobike zu einem vergünstigten Preis definitiv vom jeweiligen Geschäft übernommen werden.

Mehr Infos


Work By Bike   Kulinarik