Von & für
Kinder

Quartier Circus
Bruederholz

Durch Zeit und Raum

Veröffentlicht am



Vom 4. bis am 11. August zeigt der Quartier Circus Bruederholz in seinem Stärnlizält sein neues Programm «Interdimensional».

Fantasievoll blühende Welten voller flatternder Schmetterlinge, hilfsbereiter Zwerge und biegsamer Salamander gibt es im neuen Programm des Quartier Circus Bruederholz zu sehen. Unter dem Motto «von Kinder für Kinder» wirken rund 50 Artisten zwischen 8 und 18 Jahren auf und hinter der Bühne mit.

Der Quartier Circus Bruederholz ist einer der grössten Jugendcircusse der Schweiz. Er wurde 1978 von drei Brüdern im Garten auf dem Bruderholz gegründet. Heute zieht der Kindercircus immer am Ende der Sommerferien im August rund 5'000 grosse und kleine Zuschauer ins Sternenzelt.

Übrigens: Der Eintritt zu den Vorstellungen ist frei, es werden keine Tickets verkauft. Trotzdem ist der Quartiercircus nicht irgend ein Hobby-Verein, bei dem ein paar Kinder lustige aber nicht allzu gute Kunststücke vorführen - die Kinder und Jugendlichen trainieren das ganze Jahr über. Dabei werden sie nicht etwa von Erwachsenen oder Profis geleitet, sondern die Kleinen lernen von den Grossen und gemeinsam erarbeiten sie das Programm fürs neue Jahr.  Auch das Circus-Live-Orchester besteht ausschliesslich aus Jugendlichen. Eine Vorstellung vom Quartiercircus Bruederholz beinhaltet also unglaublich viel hartes Training, Schweiss, Talent und Herzblut. Klar, dass der begeisterte Zuschauer am Ende eine grosszügige Kollekte in den Topf wirft. 

qcb.ch

Freitag, 04. August 2017 20:00 Uhr
Samstag, 05. August 2017 18:15 Uhr
Sonntag, 06. August 2017 15:00 & 20:00 Uhr
Montag, 07. August 2017 18:15 Uhr
Dienstag, 08. August 2017 15:00 & 20:00 Uhr
Mittwoch, 09. August 2017 18:15 Uhr
Donnerstag, 10. August 2017 15:00 & 20:00 Uhr
Freitag, 11 August 2017 20:00 Uhr