Alternativwährung
NetzBon

NetzBon Messe
Markthalle

Bons statt Franken

Veröffentlicht am


Was ist eigentlich eine Alternativwährung und wozu ist sie gut? Die NetzBon Messe beantwortet all deine Fragen am Samstag, 16. September.

Falls du noch nie etwas von einem NetzBon gehört hast, dann lass dir gesagt sein: Seit zehn Jahren ist der NetzBon die alternative Währung im Raum Basel. Ein NetzBon hat den Wert von einem Franken und kann als Zahlungsmittel bei über 130 lokalen, sozialen und ökologischen Betrieben und Organisationen verwendet werden (siehe PDF unterhalb des Artikels). Ziel dabei ist, die Nachhaltigkeit in der Region Basel zu fördern.

Interessiert? Dann schau am 16. September an der NetzBon Messe in der Markthalle vorbei. Da gibt es Diskussionen, informative Veranstaltungen und Ausstellungen. Auch mit kreativen Workshops kannst du eine nachhaltige Zukunft mitgestalten: Angeboten werden zum Beispiel ein Holz- und Steinbau-Workshop für die ganze Familie, an dem die eigenen Vogelhäuschen, Gluggerbahnen und Hampelmänner gebaut werden können. Oder ein Upcycling-Workshop, bei dem aus vermeintlichem Wegwerfmaterial plötzlich ein neues Portemonnaie wird. Oder ein Holzworkshop für Gross und Klein, bei dem du mit den eigenen Händen mit Naturmaterialien arbeiten kannst.

Überdies hast du die Möglichkeit, deine eigene Lokalwährung zu designen, nachhaltige Betriebe der Region kennen zu lernen, lecker zu essen und natürlich dich dem Thema Alternativwährungen zu widmen. 
 

Was: NetzBon Messe 2017
Wann:  16. September, 11 Uhr bis 16 Uhr
Wo: Markthalle
Infos: Anmeldung für die Workshops unter netzbon@sozialoekonomie.org

www.netzbon.ch


Zugeordnete Dateien

Grossbasel   Freizeit   Familie   Shopping