Zeichnen
mit Modell

Restaurant zum
Alten Zoll

Kopfyoga

Veröffentlicht am von Janine Wagner

Janine — quer denken - geradeheraus schreiben.


Am Donnerstag, 28, September, kannst du im Alten Zoll deine Zeichnungskünste am Modell üben und dabei die Welt um dich herum vergessen.

Wann hast du dir das letzte Mal zwei Stunden Zeit genommen, um zu zeichnen? Bei mir ist es Jahre her – und das, obwohl Zeichnen für mich ist wie Yoga für den Kopf: Rundum entspannt vertiefe ich mich dabei in die Bewegung meines Stiftes und tauche glückselig in meine eigene Welt ab, lasse meine Gedanken schweifen und vergesse dabei komplett die Zeit.

Schon immer habe ich am liebsten Menschen und ihre Körperteile auf Papier festgehalten. Doch den Luxus, dass mir jemand Modell steht und extra für mich 30 Minuten in derselben Pose ausharrt, hatte ich nur selten. Was für eine Freude also, dass ich im Alten Zoll die Möglichkeit bekomme, meine Technik im figürlichen Zeichnen ein wenig aufzufrischen.

Der nächste Zeichnungsabend mit Modell findet am 28. September statt. Mit dabei ist das Model Fabian Degen, dessen grosses Thema «der einsame Mann» ist. Ob du bereits ein kleiner Picasso bist oder deine Technik derjenigen deiner fünfjährigen Nichte ähnelt, ist dabei komplett egal – was zählt, ist die Freude. Also: Farben, Stifte und Papier mitbringen und los geht’s. Was zu trinken gibt’s jederzeit an der Bar.
 

Was: Zeichnungsabend mit Modell
Wann: Donnerstag, 28. September, 20 Uhr bis 22 Uhr
Wo: Restaurant zum Alten Zoll, Elsässerstrasse 127
Kosten: Das Modell-Geld beträgt 20 Franken


Freizeit   Kunst