Mittagsführung
Im Wandel

diverse Orte
Basel & Münchenstein

Architektur-Dialoge

Veröffentlicht am


Organisiert von den Architekturdialogen Basel findet vom 16. bis am 20. Oktober täglich eine Mittagsführung in spannenden, sich im Wandel befindenden Arealen statt.

Am Montag zeigt dir Ueli Mäder, emeritierter Professor für Soziologie, das Rheinhafenareal. Er berichtet über die Geschichte des Hafens und des Klybeckquartiers und erläutert unterschiedliche Konzepte für das Areal.

Am Dienstag führt dich Werner Kübler, Direktor des Universitätsspitals Basel, durch das Biozentrum. Der 70 Meter hohe Neubau ist der erste Baustein auf dem Weg hin zu einem Life Sciences Campus der Universität Basel, der bis 2029 entstehen soll.

Tags darauf zeigt dir Dr. Eva Herzog, Vizepräsidentin des Regierungsrates, das Felix Platter-Areal. Das bestehende Spital wird für genossenschaftlichen Wohnbau genutzt – auf dem gesamten Areal sollen ca. 500 Wohnungen entstehen. Der Kanton fördert die Schaffung von günstigem Wohnraum, um der Wohnungsknappheit und den steigenden Mieten entgegenzuwirken.

Am Donnerstag verlassen wir die Stadt, um uns mit Giorgio Lüthi, Gemeindepräsident von Münchenstein, das Walzwerk anzusehen. Das 1918 gegründete Aluminium Press- und Walzwerk Münchenstein meldete im Jahr 1999 Konkurs an. Seither wird das 41 000 Quadratmeter grosse Areal umgenutzt.

Ende Woche schauen wir uns mit Philippe Bischof, Leiter Abteilung Kultur Kanton Basel-Stadt, die Wohnüberbauung Erlenmatt Ost an. Das Areal des ehemaligen Güterbahnhofs der Deutschen Bahn hat sich zu einem neuen Stadtquartier entwickelt.

Mittagsführungen
16.10: Rheinhafenareal Basel, Treffpunkt Uferstrasse 40 / Shift Mode
17.10: Neubau Biozentrum, Life Sciences Campus, Treffpunkt: Baustellenzugang Pestalozzistrasse
18.10.: Felix Platter Areal, Treffpunkt: Halle Haupteingang Burgfelderstrasse 101
19.10.: Walzwerk Münchenstein, Treffpunkt: Tramstrasse 56-66, Eingang B
20.10.: Erlenmatt, Treffpunkt: Signalstrasse 23-25

www.architekturdialoge.ch