Herbstmesse

diverse Orte
Gross- und Kleinbasel

Spass à discrétion

Veröffentlicht am



Am 28. Oktober starten die – nach den schönsten drei Tagen – schönsten zwei Wochen in Basel: Jupi, es isch Mäss!

Zum 547. Mal werden am ersten Messesamstag um 12 Uhr die beiden «Mässglöggli» im Turm der Martinskirche geläutet - dann geht’s von einer Sekunde zur nächsten los mit dem zweiwöchigen Scheiaweia: Auf rund 500 Fahrgeschäften kannst du fortan lachen, quietschen und schreien was deine Lungen hergeben, während über dem Petersplatz ein Duftgemisch von Rosekiechli, gebrannten Mandeln und Chäsbängeln hängt. In der Messehalle 3 gibt’s das obligate 80er-Jahre-Feeling, auf dem Kasernenareal wartet der grosse Nervenkitzel, auf dem Münsterplatz wird’s romantisch - und über der ganzen Stadt hängt dieser besondere Messe-Zauber.

Viel Spass beim Schnuppern und Probieren, beim Staunen und Kopfschütteln, beim Lachen und Geniessen!
 

Was: 547. Herbstmesse
Wann: 28. Oktober bis 12. November (Petersplatz mit Hääfelimäärt bis 14. November)
Wo: acht Standorte; vom Barfüsserplatz bis zum Messeplatz und vom Petersplatz bis zum Münster
Öffnungszeiten: Sonntag bis Donnerstag, 12 bis 22 Uhr ǀ Freitag und Samstag, 12 bis 23 Uhr

Fotos: Pascal Feig