Wiedereröffnung
Urbane Bierhalle

SUD
Burgweg

Willkommen zurück, Darling!

Veröffentlicht am


Am 20. November feiert das SUD seine Wiedereröffnung. Partytauglich wie eh und je, aber mit neuem Konzept. Wir freuen uns!

Ach, was haben wir in den heiligen Hallen des SUD schon getanzt, geflirtet und gefeiert! In den vergangenen sechs Monaten mussten wir jedoch auf die rauschenden SUD-Parties verzichten – schweren Herzens. Doch nun ist unser Schätzelchen wieder da. Am 20. November wird es als urbane Bierhalle neu eröffnet.

Seit dem 1. Juni zählt das SUD zur Rhyschänzli-Gruppe, die bereits diverse Restaurants in der Stadt betreibt – zum Beispiel das Des Arts, das Union Diner oder das Restaurant Rhyschänzli. Mit neuem Betreiber hält auch ein neues Konzept Einzug: Das SUD wird zukünftig auch unter der Woche ab 17 Uhr offen sein und über 30 verschiedenen Biersorten aus der Region, der Schweiz und dem Ausland anbieten. Zudem gibt es Cocktails, Weine, Spirituosen, Antipasti-Plättchen und Panini. Am Wochenende findet dann Kultur statt und einmal im Monat gibt’s ein Konzert.

Zum Start wird am 20. November zum Welcome-back-Apéro mit Musik vom britisch/schweizerischen Duo «Brüder Fërns» aus Basel geladen. Spienzelt man auf die Facebook-Seite (die Website ist noch in Bearbeitung), so erfährt man, dass bereits am 24. November der 26. SLAM Basel im SUD stattfindet und am 5. Dezember ein Konzert vom David Hope-Trio aus Irland. Willkommen zurück, Darling!

Was: Wiedereröffnung SUD
Wann: Montag, 20. November, 17 Uhr bis 20 Uhr
Wo: Burgweg 7
Mit: Apéro, Musik, Bier und mehr
Eintritt: frei

www.sud.ch
www.bruederferns.com

Fotos: Lothar Linsmayer


Musik   Kultur