Abenteuer
Reise

Volkshaus

96‘707 Kilometer, 1‘205 Tage

Veröffentlicht am



Am Mittwoch, 7. Februar, gibt es im Volkshaus eine grosse Portion Fernweh: Dann nämlich erzählen Gwen und Patrick aus Freiburg über ihre dreieinhalb Jahre dauernde Reise um die Welt.

Es gibt Menschen, die träumen sich nicht nur ein wenig den Alltag schön, die setzen alles daran, ihre Träume auch zu verwirklichen. Und genau diese Menschen inspirieren einen immer wieder dazu, seine Ideen anzupacken, mutig zu sein, neugierig, offen und spontan. Gwen und Patrick aus Freiburg im Breisgau sind solche zwei. Gemeinsam machten sie sich auf den Weg, um die Welt zu bereisen. Zu Fuss, per Anhalter, auf dem Esel oder mit dem Bus – mit allem, ausser dem Flugzeug. Pro Tag wollten sie nicht mehr als fünf Euro ausgeben. Im März 2013 ging’s los in Richtung Osten. Dreieinhalb Jahre später kamen sie aus Westen wieder zurück. Mit tausenden von Erlebnissen und Erfahrungen im Gepäck und mit Söhnchen Bruno, den Gwen 2015 in Mexiko zur Welt brachte.

Über die knapp 100‘000 Kilometer, die sie durch Tadschikistan, Usbekistan, das Pamir Gebirge, die kasachische Wüste, Georgien, den Iran, Pakistan, Nepal, Indien, China, Japan, die Mongolei, Sibirien und Mittelamerika gereist und über Spanien, Frankreich und die Schweiz wieder zurück nach Freiburg gekommen sind, haben sie einen Film gedreht. Er heisst «WEIT. Die Geschichte von einem Weg um die Welt». Am Mittwoch, 7. Februar, erzählen die beiden im Volkshaus von ihrer Reise, von der Rückkehr nach Hause und von dem überwältigenden Interesse an ihrem Film, den bereits 330‘000 Zuschauerinnen und Zuschauer  gesehen haben und der an der Leipziger Filmkunstmesse den Filmpreis zum «Kinophänomen des Jahres 2017» erhielt.
 

Was: Reise-Reportage von Gwendolin Weisser und Patrick Allgaier
Wann: Mittwoch, 7. Februar, 19.30 Uhr
Wo: Volkshaus
Eintritt: CHF 28.-
Vorverkauf: Die Kategorien A, B, C sind bereits ausverkauft. Es sind aber noch Tickets in anderen Kategorien verfügbar!

www.weitumdiewelt.de


Freizeit