Improvisation
Theatersport

Kleinkunstbühne Rampe

Total spontan

Veröffentlicht am


Am Samstag, 24. Februar, treten auf der Kleinkunstbühne Rampe zwei Theatersport-Gruppen gegeneinander an, um sich in Schlagfertigkeit und Witz zu überbieten.

Einmal im Monat gibt’s auf der Kleinkunstbühne Rampe Improvisations-Theater. Heisst, es gibt keinen vorgegebenen Dialog, keine vorbestimmten Handlungen – nichts ist inszeniert, alles entsteht spontan mit Hilfe des Publikums. Theatersport nennt sich das Ganze. Theater, weil Improspiel und Sport, weil Spiel in Disziplinen.

Das Ganze braucht von den Schauspielern enorme Schlagfertigkeit und Spontaneität, denn mal kurz ein Theaterstück aus dem Ärmel zu schütteln, das es bis dato noch nie gegeben hat, ist nicht ohne. Doch auch die Zuschauer werden gefordert; sie müssen die Themen zum Stück liefern und die Leistung der Schauspieler beurteilen.

Am 24. Februar ist es wieder soweit; die Gruppe Dramenwahl aus Basel tritt zum Theater-Battle an gegen den «Kleinen Grinsverkehr» aus Stuttgart. Auf einen überraschenden, unterhaltsamen Theaterabend!

Was: Impro-Theater mit Dramenwahl und dem Kleinen Grinsverkehr
Wann: Samstag, 24. Februar, 20 Uhr
Wo: Kleinkunstbühne Rampe, Byfangweg 6
Eintritt: CHF 24.-

www.rampe-basel.ch
www.dramenwahl.com              


Theater