Comedy
Ich mag Tisch

Tabourettli

Küchentisch-Philosophie

Veröffentlicht am


Vom Mittwoch, 14. bis am Samstag, 17. März, kannst du dabei sein, wenn das Liebes- und Comedy-Päärli Salome Jantz und David Böckelmann am Küchentisch philosophieren und fabulieren.

Jetzt aber hurtig! Wenn du heute Abend oder diese Woche noch Kapazitäten und Lust auf eine freudige Abwechslung hast, dann organisier dir Tickets für das neue Comedy-Programm von David Böckelmann und Salomé Jantz im Tabourettli. Die beiden sind nicht nur auf der Bühne ein Päärli und das qualifiziert sie natürlich, uns schamlose Einblicke in ihren Beziehungs-Alltag zu gewähren. Tatsächlich nehmen sie uns mit ihrem Programm «Ich mag Tisch» mit an ihren Chuchitisch. Da finden nämlich die wichtigsten, verrücktesten und lustigsten Gespräche statt und du darfst ganz offiziell Mäuschen spielen.

So erfährst du zum Beispiel, mit welch eigenartigen Argumenten Schweizer Modeverkäufer arbeiten und wie ein Ehepaar aus dem Basler Geldadel eine Garten-Party plant. Natürlich werden auch Schweizer Prominente – von Matthias Hüppi über Kurt Aeschbacher bis hin zu Hakan Yakin und Thomas Bucheli – parodiert. Des Weiteren kümmern sich die beiden Turteltäubchen um elementare Fragen wie: Warum gehört das helvetische Hochdeutsch zur Kaderausbildung der Schweizer Armee? Warum haben Kindergärtnerinnen hohe Stimmen? Und weshalb machen deutsche Marketingexperten einen Call und keinen Anruf? Am Chuchitisch werden uns die Antworten verraten.
 

Was: Comedy «Ich mag Tisch» von uns mit David Bröckelmann & Salomé Jantz
Wann: Mittwoch, 14. Bis Samstag, 17. März, jeweils 20 Uhr
Wo: Tabourettli
Eintritt: abCHF 39.- (Vorverkauf)

www.fauteuil.ch
www.ichmagtisch.ch


Comedy   Theater