Stapellauf
Personenschifffahrt

Linz

Ein Schiff ward geboren

Veröffentlicht am von Pro Innerstadt Basel

Pro Innerstadt Basel — Gemeinsam erhalten und fördern wir die Basler City als attraktivstes und grösstes Einkaufs-, Handels- und Dienstleistungszentrum der Region.
proinnerstadtbasel.ch



Das neue und todschicke Flaggschiff der Basler Personenschifffahrt kam am Freitag, 23. März zum ersten Mal mit dem kühlen Nass in Verbindung. Die wichtigste Erkenntnis zuerst – es schwimmt!

Es gehört wohl jeweils zu den spannendsten Momenten im Berufsleben eines jeden Schiffbauers, wenn die Arbeit von vielen Monaten oder gar Jahren auf die Probe gestellt wird. So passiert, auch am letzten Freitag, 23. März 2018 in Österreich, oder genauer gesagt in Linz. Dort wurde nämlich das zukünftige Schiff der Basler Personenschifffahrt zum allerersten Mal zu Wasser gelassen, wohl gemerkt mit Erfolg. Damit ist wohl auch klar, dass der eine oder andere Basler kräftig mitgefiebert haben dürfte, als das 460t schwere und 70m lange Schmuckstück den mehrstündigen Stapellauf über sich ergehen lassen durfte/musste.

Bis ca. Mitte April konzentriert man sich nun noch vollends auf die Arbeiten im Innern, schliesslich zählen ja auch bei Schiffen nicht nur die äusseren Werte und Herr und Basler möchten's ja dann auch entsprechend gemütlich haben, während man über den Rhein tuckert und die wunderschöne Aussicht auf Basel geniesst. Die erste richtige Probefahrt findet dann übrigens auf der Donau in Linz statt, bevor das Schiff dann Mitte Mai die ca. 1226km lange Reise in seine neue Heimat Basel antreten darf.