Kultur
Sprachkunst

muba Halle 2.2

Poetry Slam an der muba

Veröffentlicht am von Pro Innerstadt Basel

Pro Innerstadt Basel — Gemeinsam erhalten und fördern wir die Basler City als attraktivstes und grösstes Einkaufs-, Handels- und Dienstleistungszentrum der Region.
proinnerstadtbasel.ch



Am Samstag, 21. April, stellen gleich zwei Slam Poeten ihre Fähigkeiten unter Beweis.

Dieses Jahr ist an der muba ja bekanntlich so einiges anders, als man das vielleicht gewohnt ist. Unter dem Motto INSPIRATION.live erwartet die Beuscher ein kunterbunter Mix von spannenden Ausstellern, welche sich in einem völlig neuen und untypischen Konzept präsentieren werden. Der Raum ist offen gestaltet und die einzelnen Stände fliessen ineinander und laden zum Entdecken und stöbern ein. INSIRATION.live ist Erleben, Anfassen und selber Ausprobieren. Aber auch unterhaltungstechnisch wird einem so einiges geboten. So finden im Herzstück von INSPIRATION.live, dem sogenannten Höfli, welches als Treffpunkt, Lounge und Eventlocation dient, immer wieder überraschende und unterhaltsame Darbietungen statt. So auch diesen Samstag, da kannst du nämlich die beiden Sprachkünstler Marco Gurtner und Micha de Roo bei dem beobachten, was sie offensichtlich am besten können: Unglaublich schnell, wortgewandt, kreativ und mit satirischem Unterton zu sprechen.


Hier eine übersicht der beiden Künstler:

Marco Gurtner – „U20-Poetry-Slam-Schweizermeister 2013“ und seit 2014 ständiger Finalist an den Schweizermeisterschaften – zeichnet sich durch sein oft wahnwitziges und temporeiches Storytelling aus. Dabei bedient er sich oft skurrilen Bildern des Alltags und beobachtet Gesellschaftstrends ganz genau, um sie dann in ihre Einzelteile zu zerlegen. Er macht vor den coolen Kids von heute genau so wenig Halt, wie vor den coolen Oldies von gestern. Kurz: Er ist der Mensch gewordene Spiegel der Hype-Kultur. Das ist vielleicht auch der Grund, weshalb er schon unzählige Sieger-Whiskeys nach Hause nehmen konnte. Vielleicht liegt es aber auch einfach an seinem Berndeutsch. Wer weiss das schon.

Micha de Roo wurde in Rotterdam geboren und zog in jungen Jahren ohne Wohnwagen in die Schweiz. Er hat inzwischen fleissig Baseldeutsch gelernt, die Schweiz ist bei ihm gut integriert. Seit 2009 tritt er als Slam Poet auf, zumeist mit Texten auf Baseldeutsch. Mit satirischem Wortwitz beleuchtet er Sitten und Unsitten im Alltag, vom Nachbarstreit über Abfallsäcke bis hin zu LSD-Erfahrungen im Altersheim. Seit 2014 ist er Mitglied des Kulturvereins SLAM Basel, in dessen Rahmen er Poetry Slams organisiert und moderiert.

Was: Poetry Slam
Wer: Marco Gurtner & Micha de Roo
Wo: Im Höfli bei INSPIRATION.live in der Halle 2.2 an der muba
Wann: Am Samstag, 21. April 2018 von 16.30 - 17.00 Uhr

Das könnte dich auch noch interessieren: Basler Zmittag an der muba


Kultur   Erlebnis