Hocker gestalten
Mid-Century Touch

Jacoby
Druckbus

Heute schon gehockert?

Veröffentlicht am



Was passiert wenn sich passionierte Schreiner und ein begeisterter Siebdrucker zusammen tun? Sie kreieren zusammen einen Workshop bei welchem man sich seinen ganz eigenen Hocker gestalten kann.

Jacoby steht für wunderschöne Möbel aus Massivholz und wurde vor einem Jahr von den drei Freunden und Schreinern Jan, Cyril und Boniface in Oberwil ins Leben gerufen. Ihr Ziel war es, Möbelstücke nach traditionellem Handwerk und ohne computer-gesteuerte Tools anzufertigen. Ihre Ausstellungsexempel kommen sehr elegant daher, haben fast schon einen gewissen Mid-Century Touch!

Zusammen mit Gaspard, welcher im Kleinbasel ein Atelier für Grafik Design, Fotografie und Siebdruck führt, kamen sie auf die Idee an der diesjährigen Muba ein Workshop zur Gestaltung von Hockern anzubieten. Die nötige Infrastruktur war bereits vorhanden, da Gaspard’s Druckbus seine mobile Siebdruckerei darstellt.

Der lange Produktionstisch verbindet einerseits die Ausstellungsflächen der beiden Unternehmen und zeigt gleichzeitig die einzelnen Fertigungsschritte auf. Zuerst wird unter fachkundiger Anleitung der Hocker zusammengeschustert und danach führt Gaspard in die Kunst des Siebdrucks ein. Verschiedene Motive stehen zur Auswahl bereit. Nur schon das Zusehen ist beeindruckend! Circa 30-40 Minuten und CHF 25.- für die Materialkosten sollte man für den selbst designten Hocker einrechnen. Wer es eilig hat, kann sich für einen Aufpreis aber auch einen vorab gestalteten mitnehmen.

Hocker-Workshops:
Samstag, 28. April von 12:00-19:00 Uhr und Sonntag, 19. April von 12:00-15:00 Uhr