Fokus Basel
Allianz Cinema

Münsterplatz

Kostenlos lokales Filmschaffen erleben

Veröffentlicht am



Am 21. August ehrt das Allianz Cinema das lokale Filmschaffen. Im Zentrum steht dabei der Basler Regisseur Michael Koch mit seinem Film «Marija».

Bekannt wurde Michael Koch 2003 als Schauspieler im Schweizer Kinohit «Achtung, fertig, Charlie». Doch das ist lange her und nicht das Lieblingsthema des erfolgreichen Regisseurs, der als Jugendlicher Mitglied im Jungen Theater war, 2009 die Kunsthochschule in Köln abschloss und heute als Filmemacher in Basel und Berlin lebt und sehr erfolgreich arbeitet. Mit seinem ersten langen Spielfilm «Marija» erhielt er den Basler Filmpreis und schaffte es in Locarno unter die Nominierten zum besten Film.

So steht «Marija» denn auch im Zentrum der lokalen Filmnacht auf dem Münsterplatz. Der Film ist das Porträt einer jungen Frau aus der Ukraine, die in Deutschland am Rande der Gesellschaft lebt und kompromisslos für ein selbstbestimmtes Leben kämpft. Neben «Marija» werden die drei Kurzfilme «WiFi Plaza Cuba», «Beyond Orange» und «Hot» zu sehen und deren Macher und Protagonisten anwesend sein. Dank der Unterstützung von Swisslos-Fonds Basel-Stadt ist der Eintritt kostenlos.

Was: Allianz Cinema – Fokus Basel
Wo: Münsterplatz
Wann: 21. August
Filmstart: 21.05 Uhr
Eintritt: kostenlos, Tickets so lange Vorrat


www.allianzcinema.ch/basel 


Kino   Erlebnis