Kammerorchester Basel
Sol Gabetta

Volkshaus

Cello & Suppe

Veröffentlicht am



Am Montagmittag, 26. November, probt das Kammerorchester Basel mit Sol Gabetta und Giovanni Antonini im Volkshaus. Danach gibt’s Lunch.

Ende 2018 spielt das Kammerorchester Basel ein Cellokonzert von Robert Schumann in der Hamburger Elbphilharmonie und in einigen weiteren Städten in Deutschland, Frankreich und Luxemburg. Solistin ist die wohl bekannteste Cellistin dieser Tage: Sol Gabetta. Die in der Nordwestschweiz lebende Wahlschweizerin ist bekannt für ihre unbändige Spielfreude, ihre Offenheit und Neugier. Trotz übervollem Konzertkalender ist Routine für Sol Gabetta ein Fremdwort. Umso grösser ist das Erlebnis, die sympatische Musikerin live zu erleben.

Am Montag, 26. November, proben das Kammerorchester und Sol Gabetta unter der Leitung von Giovanni Antonini ihr Programm, das sie bis Ende Jahr in zahlreichen renommierten Konzerthäusern aufführen werden. Du hast dabei die Gelegenheit, den Musikerinnen und Musikern über die Schulter zu schauen und kannst dich im Anschluss bei Suppe, Brötli und Getränken mit ihnen austauschen. Eine wunderbare Kostprobe, die du so schnell bestimmt nicht vergessen wirst!
 

Was: Kostprobe mit dem Kammerorchester Basel, Giovanni Antonini und Sol Gabetta
Wann: Montag, 26. November, 12.30 Uhr
Wo: Volkshaus, anschliessend Suppe und Brötli
Eintritt: 30 Franken – beschränkte Platzzahl, Vorverkauf

www.kammerorchesterbasel.ch 
 


Musik