frauenstark!
Filmfestival

kult.kino

Gegen Gewalt an Frauen

Veröffentlicht am


Ab dem 25. November zeigt das kult.kino im Rahmen des Filmfestivals «frauenstark!» neun wichtige Filme zum Thema «Männlichkeitsvorstellungen und Gewalt».

Schon mal von IAMANEH gehört? IAMANEH ist die Abkürzung für «International Association for Maternal and Neonatal Health». Die 1978 gegründete Entwicklungsorganisation leistet einen Beitrag zur Überwindung der Armut und fördert die Gleichstellung der Geschlechter. So engagiert sich IAMANEH zum Beispiel für eine sichere Geburt und Mutterschaft, für die Rechte von Frauen und für ein Leben frei von Gewalt.

Um die Öffentlichkeit auf die Situation von Frauen weltweit aufmerksam zu machen, hat IAMANEH Schweiz das Filmfestival frauenstark! Initiiert, das vom 25. November bis am 10. Dezember im kult.kino Filme aus verschiedenen Ländern zum Thema Frauenrechte, Gender und Gewalt zeigt. Das diesjährige Fokusthema bezieht sich auf «Männlichkeitsvorstellungen und Gewalt». Zu sehen sind starke Filme von und für Frauen und Männer. Zudem gibt es im Anschluss an einige Filme Gespräche mit den Regisseurinnen oder mit der Leiterin der Fachstelle für häusliche Gewalt.

Was: Filmfestival «frauenstark!»
Wann: 25. November bis 9. Dezember
Wo: kult.kino
Einzeleintritt: CHF 14.-
Tickets: an der Kinokasse des kult.kino atelier oder über www.kultkino.ch

www.iamaneh.ch

 

Programm

Sonntag, 25.11.2018: 
18:00 - 20:30 #Female Pleasureanschliessend Gespräch mit der Regisseurin Barbara Miller. Moderation: Laurin Buser  

Donnerstag, 29.11.2018: 18:30 - 20:30 Looking for Oum Kulthum
Freitag, 30.11.2018:
 18:30 - 20:45 Unter aller Augenanschliessend Gespräch mit der Regisseurin Claudia Schmid. Moderation: Martina Rutschmann

Samstag, 01.12.2018: 18:30 - 20:00 Rafiki (Vorpremiere)    

Sonntag, 02.12.2018: 
18:30 - 20:15 What will people say
Montag, 03.12.2018: 
18:30 - 20:45 Goliathanschliessend Gespräch mit Christine von Salis, Leiterin Fachstelle gegen häusliche Gewalt BL und Franco Fachin,  Männerbüro Basel. Moderation: Michela Seggiani, Genderexpertin

Dienstag, 04.12.2018: 18:30 - 20:00 Ixcanul Volcano
Mittwoch, 05.12.2018:
 18:30 - 20:00 Alles ist gut (Vorpremiere)

Sonntag, 09.12.2018: 18:00 - 20:30 God is not working on Sunday(CH-Premiere) anschliessend Gespräch mit der Autorin Barbara Achermann.    


Kino