Luca Zanetti
Ausstellung

BelleVue

Am Rande des Paradieses

Veröffentlicht am


In der aktuellen Ausstellung von Fotograf Luca Zanetti erhältst du im Bellevue einen Einblick in die hochkomplexe Geschichte und Gesellschaft Kolumbiens.

Luca Zanetti hat viel gesehen und erlebt in seinem bisherigen Leben – von Kriegsschauplätzen bis zur befreienden E-Bike Tour durch Südamerika.

Am 22. November lädt der Schweizer Fotograf im BelleVue anlässlich seiner aktuellen Ausstellung «Colombia – On the Brink of Paradise» zum Gespräch:
Im Hintergrund erhebt sich mächtig der nebelverhangene Gipfel eines Berges; davor erstreckt sich das facettenreiche Grün des kolumbianischen Regenwaldes. Ein paradiesischer Ort, dürfte man annehmen. Doch was steckt dahinter? Aus dieser Berglandschaft stammen immerhin zwei der wertvollsten Smaragde, die je gefunden wurden.
2004 hat Luca Zanetti Boyacá besucht, eine von vielen Ortschaften Kolumbiens, die er in den vergangenen 20 Jahren fotografiert hat. In seinen zahlreichen Reportagen offenbart sich ein zerrissenes Land voller Schönheit und erstaunlicher Geschichten – ein Land, das aber auch von Bürger- und Drogenkriegen geprägt ist.

In «Colombia – On the Brink of Paradise» gibt uns Luca Zanetti dank seines präzisen Blicks, analytischer Distanz, emotionaler Nähe und seiner gestalterischen Klarheit tiefe Einblicke in ein Land mit einer hochkomplexen Geschichte und Gesellschaft.
Die Ausstellung basiert auf dem Buch «Colombia – On the Brink of Paradise», das 2018 im Verlag Scheidegger & Spiess erschienen ist. Ergreifend!

Was: Gespräch mit Luca Zanetti: «Colombia – On the Brink of Paradise»
Wann: 22. November, 19.30 Uhr (die Ausstellung ist bereits ab 18 Uhr geöffnet und dauert noch bis zum 2. Dezember)
Wo: BelleVue - Ort für Fotografie, Breisacherstrasse 50
Eintritt: frei

bellevue-fotografie.ch

Bild: Luca Zanetti