Japan
Muba

Messe

Sushi, Manga, Bonsai

Veröffentlicht am von Sponsored Content

Sponsored — Der Inhalt dieses Beitrags ist in Kooperation mit einem unserer Partner entstanden.


Willkommen heisst auf Japanisch «youkoso». An der letzten muba vom 8. bis am 17. Februar begrüsst dich Japan als Gastland mit Tradition, Ästhetik und Exotik.

Ein Flug von Zürich nach Tokio dauert rund 12 Stunden. Viel schneller bist du an der muba. Dort kannst du in diesem Jahr einen Spaziergang durch Japan machen und die Vielseitigkeit und Schönheit des Landes, seiner Architektur und Kunst kennenlernen. Es erwarten dich Tempel, Buddhas, Bonsais, Sushi, Kimonos, Mangas und vieles mehr.

Da wird zum Beispiel in einem Pavillon die Geschichte der Samurai erzählt, in einem weiteren kannst du seltene Möbel oder die Kunst der Kokeshi-Puppen entdecken. Natürlich darf auch die japanische Teekunst nicht fehlen. Zudem ist extra für die muba ein Koch-Team aus Japan angereist, das dich mit landestypischen Leckereien verwöhnt. Auch zur Japanischen Geschichte, zur Geophysik und zur Gartengestaltung  findest du Informationen in der Ausstellung. In diesem Sinne: tanoshinde kudasai – viel Vergnügen!

 

Was: muba
Wann: Freitag, 8. bis Sonntag, 17. Februar
Wo: Messe Basel
Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 19 Uhr
Eintritt: frei

www.muba.ch
 

Dieser Beitrag ist gemeinsam mit unserem Partner «muba» entanden


Erlebnis