Neueröffnung
Beschle

Clarastrasse 4

Schoggiläbe!

Veröffentlicht am


Eine kleine Sünde wert: Am 14. August hat an der Clarastrasse 4 eine neue Beschle-Filiale ihre Türen geöffnet.

Kleinbasel: alternativ. Grossbasel: traditionell. Hat schon was, oder? Ein Beweis: Beschle ist seit letztem Dienstag das einzige Basler Confiserie-Traditionshaus, welches im Kleinbasel eine Filiale betreibt. Am 14. August 2018 hat die 120-jährige Confiserie ihr jüngstes Café an der Clarastrasse 4 eröffnet. Selbstverständlich wimmelt es auch hier von den aus der Aeschenvorstadt bekannten und beliebten Pâtisserie- und Schokoladenspezialitäten. In erster Linie werden aber frische Sandwiches und Salate angeboten.

Im «C4», wie der Standort intern genannt wird, soll das liebevolle Handwerk auf einzigartige Weise gezeigt werden: Durch grosse Sichtfenster im hinteren Teil des Cafés kriegst du einen Einblick in die verschiedenen Produktionswerkstätten und kannst hautnah miterleben, woher der Mandelkrokant um den Beschlering kommt oder wie die noch leeren Choux, welche später mit der feinen Crème die beliebte St. Honoré verzieren, kreiert werden. Sonnige Aussichten bei gewitterhaften Wetterprognosen!

Was: Neueröffnung Beschle
Wo: Clarastrasse 4

beschle.ch