Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Hier geht's zum Kalender mit allen anstehenden Veranstaltungen.

Für Fans des Blues und Jazz ist Miracle Man die richtige Musik für einen entspannten Abend zu Hause. Voller Melancholie und Sehnsucht verarbeitet die junge Singer/Songwriterin ihre Ups and Downs, mit sanften Klängen und voller stimmlicher Hingabe.

An Variationen hat sie bereits ein beachtliches Repertoire: In klingt sie wie eine alte Afroamerikanerin, die zuviel geraucht hat. Der Sound erinnert an Tom Waits. In This dream we weave ist die Stimme viel voller, aber es ist eine tiefe Trauer, die sie ausfüllt, während die Riffs zwischen den Gesangspartien wütender geschrammelt (und als Begleitung sorgsam gezupft) werden. In anderen Songs erreicht sie mädchenhafte Höhen und das grantige Knurren versoffener alter Männer. Dass McKenzie auch klassisch singen kann und die Töne auf die Frequenz genau trifft, fliesst nebenher lässig ein. Generell hat McKenzie eine super Stimme für Blues, Jazz und Rock: Farbig, rauchig, leicht kratzig, mal sehr fraulich, mal androgyn.

Ab 18:00 Uhr ist unser Restaurant geöffnet.
Show Beginn 21:00 Uhr