Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Hier geht's zum Kalender mit allen anstehenden Veranstaltungen.

In Danse Macabre inszeniert der Choreograf und Bühnenkünstler Martin Zimmermann drei fragile Figuren, die aus der gesellschaftlichen Norm herausgefallen sind und sich in ihrer Not auf einer verlassenen Mülldeponie wiederfinden, wo alles Nichtverwertbare und Nichtabbaubare aussortiert wird. Trotz Rückschlägen und zwischenmenschlicher Schwierigkeiten stehen die drei Figuren immer wieder auf, raufen sich zusammen und finden ungewohnte Auswege. Und wie immer, wenn es um die Existenz geht, ist der Tod nicht weit. Verkörpert von Martin Zimmermann selbst zieht er in diesem makabren Spiel die Fäden, sorgt für Überraschung, Aberwitz und Tragikomik.